• Stadtleben
  • Gedächtnisstütze für vergessliche Autoparker

Stadtleben

Gedächtnisstütze für vergessliche Autoparker

Magnettafel Wo steht das AutoMein Auto verschwindet öfter. Am liebsten morgens. Neulich habe ich sogar die Polizei angerufen, doch die wussten auch nicht, wo es sein könnte. Ich war kurz davor, meinen roten Renner als gestohlen zu melden. Glücklicherweise bin ich aber noch um eine weitere Hausecke gelaufen – und da stand er. Unversehrt und ordentlich geparkt.

Ich vergesse häufig, wo mein Auto steht. Und offenbar bin ich nicht alleine. Für Menschen wie mich hat die Archi­tektin Andrea Müller einen magnetischen Stadtplan entwi­ckelt, auf dem man mit einem kleinen Magnetauto den genauen Standort des Vierrads markieren kann – und den Autoschlüssel kann man auch daran aufhängen. Am besten platziert man die Tafel strategisch an der Wohnungstür – damit man nicht vergisst, das kleine Magnet­-auto richtig zu positionieren.
Text: Britta Geithe

Magnettafel „Wo steht das Auto?“
, zu beziehen über www.wo-steht-das-auto.de, 24,95 Ђ

Mehr über Cookies erfahren