• Stadtleben
  • Geschichte hinter dem Foto: Kreuzberger Mächte

Stadtleben

Geschichte hinter dem Foto: Kreuzberger Mächte

Protest gegen Mietwucher in Kreuzberg? Hat’s das nicht zuletzt in den 1980er Jahren während der Blütezeit der Häuserbesetzungen gegeben? Doch die Zeit der Billigmieten im nach der Wende lange vernachlässigten Migranten- und Boheme-Bezirk Kreuzberg und seinen anliegenden Kiezen scheint endgültig vorbei. Seit der Stadtteil auch bei gelangweilten Mitte-Bewohnern zunehmend Beachtung findet, ist der Strukturwandel voll im Gange – und ziehen die Mieten deutlich an. Dagegen haben am 29. November rund tausend Anwohner bei einem Marsch von der Falckensteinstraße über den Kottbusser Damm bis hin zur Reichenberger Straße demonstriert.     

Text: Eva Apraku

Mehr über Cookies erfahren