• Stadtleben
  • Grafikdesign-Wettbewerb „CUT & PASTE“ im Tape Club

Stadtleben

Grafikdesign-Wettbewerb „CUT & PASTE“ im Tape Club

Cut and PasteAm 18. April kommt es auf der Bühne des Tape Clubs zum Battle. Allerdings stehen sich nicht, wie es in der Hip-Hop-Szene üblich ist, zwei Musiker gegenüber, um sich gegenseitig in Grund und Boden zu rappen – beim „CUT & PASTE“ wird mit Maus, Tastatur und Co. gekämpft. Das digitale Design-Turnier, bei dem Grafik- und Motion-Designer in 2D, 3D und Bewegtbild um die Wette Pixel verschieben, findet in diesem Jahr in 16 Ländern auf drei Kontinenten statt. Die Künstler performen live vor einem Publikum, das die Arbeitsschritte auf Beamer-Leinwänden mitverfolgen kann. Wer das vorgegebene Thema innerhalb einer Viertelstunde grafisch am überzeugendsten umsetzt wird zum besten Digital-Designer Berlins gekürt. Die „Global Championships“ werden zu einem späteren Zeitpunkt unter den Stadt-Siegern in New York ausgetragen.

Das Event wird von satten Sounds der DJs Вme und Dirk Rumpff (OFFtrack) begleitet. Nach dem Grafikdesign-Battle findet eine Aftershow-Party statt.

„CUT & PASTE“, Tape Club, Sa 18. April 2009, 19 Uhr

Mehr über Cookies erfahren