Stadtleben

Gutes tun auf Startnext.de

KlimagameDerzeit sind ca.70 Projekte auf startnext.de aktiv, dazu gehört z.B. das „Hartz V Möbel Buch“ von Le Van Bo und seiner Community. Das Handbuch ermöglichkeit es Menschen mit knappem Einkommen,  Bauhaus-inspirierte Möbel, die sie sich  nicht leisten können selbst zu bauen. Auch diverse Filme, Alben, Bildbände oder Theaterprojekte suchen Unterstützung.

Starthilfe kann auch das bisher einzigartige Online-Spiel „2° für den Klimaschutz – Modellstadt Berlin“ gebrauchen. Das Umwelt-Game will spielend den CO2-Ausstoß senken und dabei gleichzeitig in der realen Welt das Klima schützen. Am Beispiel Berlins können die User bestimmte klimaschonende und energiesparende Aufgaben lösen mit dem Ziel, möglichst viel CO2 zu sparen. Die so erspielte virtuelle Währung wird dann via Sponsoring in realen Umweltschutzprojekten eingesetzt, z.B. für Solarmodule auf dem Rathaus im Berliner Bezirk XY, Parksanierung, Begrünung eines Schulhofes etc. Gebraucht werden mindestens 20.000 Euro, um dieses Projekt zu realisieren. Die Idee stammt von der save our nature foundation und der Firma savemynature, Produzent und Betreiber der Plattform savemynature.com.

Mehr auf

www.startnext.de/klima-game

 

EARTH HOUR AM 31. MÄRZ 

Mehr über Cookies erfahren