• Stadtleben
  • Gutscheine retten Existenzen: So unterstützt ihr Kiezläden und Kulturlokale

Feiertage

Gutscheine retten Existenzen: So unterstützt ihr Kiezläden und Kulturlokale

Ob das familiäre Kindertheater, das beliebte Kiez-Kino, die kultige Musikkneipe oder die Keramikwerkstatt um die Ecke – viele Kultur-Institutionen, Kreative und Gastronomen kämpfen aufgrund der Coronavirus-Pandemie um ihre Existenz. Gutscheine können helfen, dass sie überleben – und lassen sich zum Beispiel für derzeit nicht feierbare Geburtstage wunderbar verschicken.

Mit einem Gutschein könnt ihr auch das Eva unterstützen, das älteste Kino der Stadt. Foto: imago
Mit einem Gutschein könnt ihr auch das Eva unterstützen, das älteste Kino der Stadt. Foto: imago

Das älteste Lichtspielhaus der Stadt

1913 wurde das Kino als Roland Lichtspiele eröffnet. Nach einem Umbau kam das Haus 1921 zu seinem Namen „Eva“ – benannt nach der Ehefrau des damaligen Betreibers. Zu Stummfilmzeiten spielte zu den Vorstellungen sogar ein Orchester. Die angeordnete Zwangspause ist die längste Schließzeit, die das Kino jemals machen musste.

  • Eva-Lichtspiele, Blissestr. 18, Wilmersdorf, Tel. 92 25 53 05, Gutscheine können direkt über www.eva-Lichtspiele.de erworben werden

Einen Duft selbst kreieren

Mit einem Gutschein der Duft-Manufaktur können sich Käufer*in oder Beschenke*r ein eigenes Parfüm in einem Workshop herstellen. Stefanie Hanssen und Christoph Niedermeier tüfteln seit 2009 in ihrer „Werkstatt der Düfte“ an ausgefeilten Essenzen. Gutscheine über www.helfen-shop.berlin.


Ein Cafe, in dem die Katzen den Ton angeben

Kenzo, Gretta, Jacky-Smokey, Ali, Jewels und Caroline warten vergeblich – niemand kommt vorbei, um die Vierbeiner zu streicheln. Versorgt werden sie natürlich trotzdem. Denn die Katzen sind die Stars des Katzenmusikcafés. Dort erklingt aber nicht nur ein entspanntes Miauen. Sonntags wird auf dem Bechstein-Flügel Klassik gespielt – wenn das Café wieder öffnen darf. 

  • Zur Mieze, Wilmersdorfer Str. 158, Tel. 20 95 07 20, bis auf Weiteres geschlossen, Gutscheine über www.zur-mieze.de (ab zehn Euro) 

Das Theater Jaro hat einen Youtube-Kanal – und wartet auf Zuschauer

Seit dem 15. März ist das Familientheater aufgrund der Coronavirus-Pandemie geschlossen. Etwas Kindertheater-Atmosphäre kann man sich aber nach Hause holen. Für zwölf Euro ist die Inszenierung „Der Seehund, der die Nixe austrickste“ auf dem Youtube-Kanal für sieben Tage bestellbar – und das Theater wird direkt unterstützt. 

Bei Tigertörtchen gibt es Cake-Pops und Cupcakes. Foto: imago/Bernd Friedel
Bei Tigertörtchen gibt es Cake-Pops und Cupcakes. Foto: imago/Bernd Friedel

Leckere Cupcakes und Cake-Popes

Der Cafébetrieb musste eingestellt werden, bleibt nur der Versand der süßen Leckereien. Alle Köstlichkeiten gibt es auch glutenfrei und vegan. 

  • Tigertörtchen, Chausseestr. 60, Mitte, Lieferservice: 6 Euro, oder abholen, Gutscheine über www.helfen-shop.berlin

Handgemachte Keramik

Das handwerkliche Töpfern gehört nicht zu den systemrelevanten Angeboten, somit muss die Werkstatt von Karo und Auguste schließen. Die ohne Töpferscheibe und allein mit Hand hergestellten Keramiken sind im Schaufenster vor Ort zu sehen oder können im Online-Shop bestellt werden. Dort sind auch Kurse für einen späteren Zeitpunkt zu finden.


Zwei Vinylläden mit guter Auswahl

Vinyl-Liebhaber wissen das Gespräch mit dem Schallplattenverkäufer zu schätzen – man kann sich über Neuerscheinungen oder über Geheimtipps austauschen. Momentan sind die Läden geschlossen, online kann bestellt werden. Und man unterstützt den Händler vor Ort. So können auch weiterhin intime Akustikkonzerte in den beiden Filialen stattfinden.

  • Dodo Beach, Schöneberg Vorbergstr. 8, Tel. 301 06 80 80, Dodo Beach East Danziger Str. 31, Prenzlauer Berg, Tel. 442 80 04, www.dodobeach.de

Gutscheine für das Berliner Residenz Orchester in der Orangerie

Dinieren wie ein König, klassische Musik genießen und das alles im barocken Ambiente der Orangerie des Schlosses Charlottenburg. Das Residenz Orchester Berlin intoniert Werke von Mozart, Bach, Vivaldi und Monteverdi in historischen Kostümen – so wie einst auch der Adel sein Konzertvergnügen erlebte. Dazu wird ein Drei-Gänge-Menü serviert. 

  • Orangerie Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 22, Tel. 25 81 05 30, am 16.5. soll der „Klassiksommer im Schloss“ beginnen, Gutscheine über www.residenzkonzerte.berlin
Bald gibt es wieder Schifffahrten auf der Spree – hoffentlich. Foto: imago/agefotostock
Bald gibt es wieder Schifffahrten auf der Spree – hoffentlich. Foto: imago/agefotostock

Auf Spree und Havel schiffern

Was gibt es Schöneres, als zum Frühlingsbeginn eine Dampferfahrt zu unternehmen und die Sonne zu genießen. Derzeit ist das Angebot aber – wenig überraschend – pausiert. Die Schiffe liegen im Hafen fest. Mit den Gutscheinen unterstützen sie die Kapitäne und das Personal. Damit Sie auch in Zukunft gemütlich über Spree und Havel schippern können.

  • Spree- und Havelschifffahrt Anlegestelle, Schiffbauerdamm 12, Mitte, Tel. 28 88 58 92, Mo.–Fr. 11–15 Uhr, Gutscheine können über helfen-shop.berlin ab 10 Euro gekauft werden

Das Programm des Zimmertheaters musste verschoben werden

Es sind nicht nur die großen Bühnen, die unter den Einschränkungen des öffentlichen Lebens leiden. Das Zimmertheater unter Leitung von Günter Rüdiger versteht sich auch als Kieztheater, das ohne staatliche Subventionen Kabarettprogramme, Lesungen, Kindertheater sowie eine Kleinkunstbühne anbietet. 

  • Zimmertheater Steglitz, Bornstr. 17, Tel. 25 05 80 78, zimmertheater-steglitz.de, Gutscheine können über helfen-shop.berlin ab 10 Euro gekauft werden

Das Yorckschlösschen ist keine Heimat von Blues und Jazz

Seit 120 Jahren existiert das Yorckschlösschen. In den 1970er-Jahren wurde aus der bürgerlichen Eckkneipe ein Künstler- und Kieztreff mit beinahe täglichem Live-Musik-Programm der hiesigen Blues- und Jazz-Szene. Es gibt Schnitzel, Schmalzstulle, Matjes und Bier zu fairen Preisen. Unterstützen kann man diese Institution mit Gutscheinen.


Die Zirkusmanege zu Hause aufbauen

Ob lustige Fingerpuppen, Zauber-Zubehör, Clownsnasen, Hula-Hoop-Reifen, Seifenblasen oder Akrobatik- und Jonglage-Zubehör: „Der kleine Zirkusladen“ bietet alles, um zu Hause selber für eine Show-Einlage zu sorgen und mal die Playstation auszuschalten. Ab 20 Euro ist der Versand umsonst.

  • Der kleine Zirkusladen, Schillerstr. 70, Mo.–Sbd. 11–19 Uhr, Tel. 313 13 80, www.zirkusladen.com

Viele Möglichkeiten der Unterstützung lokaler Unternehmen. Auch Kinos benötigen Unterstützung, auf diesen sieben Wegen kann geholfen werden.

Mehr über Cookies erfahren