• Stadtleben
  • Karneval der Empörten am 11.11.2012 in Berlin

Stadtleben

Karneval der Empörten am 11.11.2012 in Berlin

KarnevalderEmpoertenWarum erst nach Kölle, Karneval können wir hier auch. Es gibt sogar einen extra Karvnevalsumzug zum 11.11. In kreativen Verkleidungen und mit bunten Kostümen wird der politische Karnevalszug die „Allee der Lobbyisten“ (Unter den Linden) entlang führen, eigentlich war das Brandenburger Tor als Zielort anvisiert, aber der Baustellen-Overkill am Jahresende erzwang eine Umleitung über Schlossplatz und Lustgarten zum Litfaßplatz in Mitte.

Viele Initiativen, Bündnisse und Einzelpersonen wollen die Närrische Saison mit politischen Büttenreden eröffnen. Alles ist erlaubt, außer: Parteisymbolik (Aktionsschädigend), Glasflaschen (gefährlich), Polizeischmährufen (unangemessen), Gewalt (blöd), Transportmitteln mit Verbrennungsmotoren (Stinken), Rassismus (Dumm), Sexismus (Dumm), Homophobie (Dumm), Fremdenfeindlichkeit (Dumm). Herrlich hergezogen werden darf aber z.B. über Nachtflüge, A100, Kulturraumverdrängung, Mietwucher, Betreuungsgeld o.a. brisante Themen.
Vorschriften zu Kostümen gibt es dagegen nicht, auch keinen blöden Wettbewerb um das schönste Kostüm oder die beste Parole.

Karneval der Empörten
am 11.11. um 11:11 Uhr

ROUTE: Vom Vorplatz der Humboldt-Universität (goo.gl/maps) -> Allee der Lobbyisten zum Schlossplatz (kleine Kundgebung – Kein Geld für “Berlin Casle”) ->Lustgarten (Wir haben “Lust” uns zu Empören) -> am Alten Museum vorbei zur Bodestraße -> Friedrichsbrücke -> Dann die die Anna-Louisa-Karsch-Straße enlang zum Litfaß-Platz (maps.google.de)

 

weitere Neuigkeiten: 2. Märchenhütte wird eröffnet

neues Hörportal für Kinder – Ohrka.de

Startseite Kultur und Freizeit in Berlin

 

Mehr über Cookies erfahren