• Stadtleben
  • Karneval der Kulturen 2023 in Berlin: Comeback mit Abstrichen

Straßenfest

Karneval der Kulturen 2023 in Berlin: Comeback mit Abstrichen

Der Berliner Karneval der Kulturen startet nach dreijähriger Pause endlich wieder. Vom 26. bis 29. Mai habt ihr in Kreuzberg die Möglichkeit, Musik, Tanz und auch bildende Künste vieler verschiedener Länder kennenzulernen. Viel Entertainment, viel Bewegung, vor allem aber viel Lärm – im positiven, zelebrierenden Sinne. Klingt alles so, als würden die Veranstalter:innen problemlos an den letzten Karneval der Kulturen anknüpfen. Nicht ganz. Ein paar Abstriche gibt es schon. Wir haben den Überblick.

Beim Karneval der Kulturen gab es stets viel zu entdecken. Das Foto stammt von 2019, 2023 findet das Festival endlich wieder statt. Foto: Imago/Zoonar/Sergey Kohl

Karneval der Kulturen 2023: Das ist in Berlin geplant

Zunächst die schlechte Nachricht: Aus Kostengründen fällt der Umzug, eigentlicher Höhepunkt der Veranstaltung, für den diesjährigen Karneval der Kulturen etwas kürzer aus. Wie viele den tatsächlichen Umfang noch im Hinterkopf haben, ist unklar, dennoch dürfte es für einige ärgerlich sein. Auch die Teilnehmerliste mussten die Organisator:innen kürzen. Dafür sind alle freien Plätze ausgebucht. Zulauf gibt es also weiterhin, das Angebot wird, trotz geringerem Umfangs, vielseitig.

Umzug und Straßenfest bieten wieder zahlreiche Einblicke in die kulturellen Welten ferner Länder. Chinesischer Löwentanz, Berner Fasnachtsbläser, und auch brasilianischer Samba und noch viel mehr soll es geben. Mehr als 5000 Akteur:innen haben sich bereits angemeldet. Die Variante ist also abgespeckt, aber trotzdem nicht allzu dünn.

Seit 1996 ist der Karneval der Kulturen ein beliebtes Berliner Straßenfest. Vor der Pandemie trafen sich jährlich Hunderttausende, um die traditionellen Gebräuche verschiedener Länder zu ergründen und sie besser kennenzulernen.

Schwierige Zukunft für den Karneval der Kulturen

Bisher fand das Fest standardmäßig am Blücherplatz in Kreuzberg statt. Ab 2025 nicht mehr, das Gelände wird wegen Bauarbeiten gesperrt. Ebenso leiden die Organisator:innen unter den erdrückenden Preissteigerungen des vergangenen Jahres, die Anwohner:innen wiederum unter den Problemen, die mit dem Zusammentreffen großer Menschengruppen einhergehen, Müll und Lautstärke zum Beispiel.

Zeit für neue Konzepte also. Die Organisator:innen schlossen sich entsprechend mit Bürger.innen zusammen, um solche zu erarbeiten. 1000 Menschen nahmen an dem Brainstorming teil. Das (wenig ergiebige) Ergebnis: Der Karneval der Kulturen soll an einem zentralen Standort in Kreuzberg bleiben, die Zahl der Besuchenden zudem nicht verringert werden. Außerdem soll die Veranstaltung ihren politischen Charakter behalten. Ob ein “Beinahe alles bleibt wie es ist” die Probleme löst, wird sich zeigen.

  • Karneval der Kulturen 2023 Yorckstraße, Kreuzberg, 26.–29.5., Fr 16-24 Uhr, Sa & So 11-24 Uhr, Mo 11-19 Uhr, weitere Infos hier

Mehr zum Thema

Ihr wollt vorher gute Musik und Party? Hier findet ihr die besten Konzerte der Woche. Solltet ihr wiederum Kultur in eher ruhiger Atmosphäre genießen wollen, findet ihr hier die aktuellen Ausstellungen in Berlin. Und wenn ihr noch wissen wollt, was ihr so unternehmen könnt, schaut in unsere Tagestipps für Berlin und/oder Ausflüge-Rubrik.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad