• Stadtleben
  • Karneval der Kulturen 2024 in Berlin: Das Wichtigste zum Fest

Straßenfest

Karneval der Kulturen 2024 in Berlin: Das Wichtigste zum Fest

Der Karneval der Kulturen findet vom 17. Mai bis zum 20. Mai 2024 in Kreuzberg statt. Am Pfingstwochenende wird der Kiez bunt, das viertägige bunte Stadtfest verspricht eine Menge Spaß und Sehenswertes. Mit Kinderfest, einem breiten Programm mit Kunst, Tanz und Musik wird auch dieses Jahr wieder im großen Stil kulturelle Vielfalt zelebriert. Und der Höhepunkt ist natürlich der große Umzug am Sonntag. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengetragen.

Eindrücke vom Karneval der Kulturen im Jahr 2019. Dieses Jahr findet das große Fest erneut statt. Foto: Imago/Christian Spicker

Karneval der Kulturen: Ein Fest für den Austausch

Auch 2024 kommt der Karneval der Kulturen wieder zustande. Bei dem viertägigen Spektakel am Pfingstwochenende von 17. Mai bis 20. Mai kommen im Herzen Kreuzbergs rund 5000 Akteur:innen zusammen. Gemeinsam wird mit dem ganzen Kiez kulturelle Vielfalt verschiedener Länder aus aller Welt gefeiert und zum Schmausen und Flanieren eingeladen.

Besonders dieses Jahr legen die Veranstaltenden Wert darauf, mit Vielfalt und Präsenz ein deutliches Zeichen gegen jegliche Form von Rechtsextremismus, Antisemitismus und anti-muslimischen Rassismus zu setzen. Aissatou Binger, Co-Leitung des Karneval-Büros, betont: „Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, sich über Echokammern hinweg zu begegnen und auszutauschen. Liebe ist ein wesentlicher Aspekt unserer Verantwortung in Vielfalt zu leben. Und das bedeutet, sich gegenseitig wahrzunehmen, sich zuzuhören, zu respektieren und anzuerkennen.”

Karneval der Kulturen: Das Wichtigste zum Umzug am 19. Mai 2024

___STEADY_PAYWALL___

Neben zahlreichen Programmpunkten auf verschiedenen Bühnen rund um den Blücherplatz bildet der langen Umzug am Sonntag mit 60 Karawanen von der Kreuzung Yorckstraße/Mehringdamm über die Gneisenaustraße bis zur Hasenheide am Pfingstsonntag, 19. Mai, den Höhepunkt. Um 14 Uhr geht es los, die wichtigsten Stationen:

  • Yorckstraße
  • Gneisenaustraße
  • Hasenheide
60 Karawanen ziehen am Pfingstsonntag durch Kreuzberg. Foto: Imago/Zoonar/Sergey Kohl

Buntes Rahmenprogramm: Stelzen-Performance, kostümierter Tanz und ausgefallenen DJ-Sets

Der Karneval der Kulturen beinhaltet ein umfassendes Programm aus Tanz, Performances, Kunstprojekten und Live-Konzerten, das für Groß und Klein etwas bereit hält. Wer eine ausgelassene Stimmung und fesselnde Beats mag, ist genau hier richtig. An zahlreiche Orten wie „Shantytown“ am Blücherplatz, „Klang am Plaza“ vor der Amerika-Gedenkbibliothek oder „Sound Avenue“ Ecke Blücherstraße/Zossener Straße finden die Veranstaltungen statt.

So kann es am Freitag mit interaktiven Figurentheater, Stelzenspiel, rhythmischen Trommelspiel und „Silent Disco“ losgehen. In den Abend könnt ihr mit mit „Sapucaiu no Sambo“ starten, einem an den Straßenkarneval in Rio de Janeiro angelehnten Umzug, auf den später ein Konzert von R’n’B-Künstler MTCHL folgt.

Karneval der Kulturen im Jahr 2019. Auch dieses Jahr wird das große Fest wieder stattfinden. Foto: Imago0/Zoonar/Sergey Kohl

Am Samstag gibt es Performances zum Mitmachen und Projekte zum Bestaunen, die Themen wie Nachhaltigkeit und Biodiversität behandeln. Abends kann dann Samba, Reggae und Funk aus Nordbrasilien gelauscht oder zur Live-Musik der Latin-Gruppe Messtizaje getanzt werden. Neben dem großen Umzug am Pfingstsonntag, der um 14 Uhr an der Kreuzung Yorckstraße/Mehringdamm startet, treten auch an diesem Tag zahlreiche Musiker:innen und DJs auf – wie die „Los Pepinos“, Trommler aus dem Spreewald, oder DJ Fevzee mit mittelöstlichen und türkischen Beats. Am Montag könnt ihr noch in einem Bachata-Tanzkurs neue Schritte lernen oder euch dem Afro-World-Music-Sound von La Rueda hingeben.

  • Karneval der Kulturen 2024 Das viertägige Programm hier im Überblick und die Karawanen in Reihenfolge hier

Kinderkarneval der Kulturen

Auch 2024 wird es wieder ein separaten Kinderkarneval geben, der unter dem Motto „Friede, Freude und Giraffe“ zum 28. Mal am Samstag, den 18. Mai veranstaltet wird. Mit großem Aufgebot zieht neben vielen weiteren spaßigen Programmpunkten ein Kinderumzug vom Mariannenplatz über die Oranienstraße zum Görlitzer Park. Dort wird anschließend ein breites Bühnenprogramm stattfinden, das von Kinder- und Jugendgruppen selbst gestaltet ist. Im Fokus stehen dabei Frieden, Chancengleichheit und die Finanzierung der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland und ganz Europa. Des Weiteren wird auf lokale Schulpolitik und das Wohl der Giraffe im Programm eingegangen.

  • Mehr zum Kinderkarneval hier

Ein letztes Mal Karneval der Kulturen?

Das Großereignis, das seit 1996 mit einer dreijähriger Coronapause organisiert wird, stand auch dieses Jahr wieder auf der Kippe. Die Grundsicherung wurde lange nicht bejaht, doch Ende des vergangenen kam die Nachricht, dass der Karneval der Kulturen wieder stattfinden könne. Der Berliner Senat hatte mit 1,5 Millionen Euro neben anderen Kooperationspartner und Sponsoren seine Unterstützung zugesichert.

Es ist ein kurzes Aufatmen, denn jedes Jahr wird um das Kulturereignis mit vereinten Kräften aufs Neue gekämpft. Am 12. Dezember 2023, an einem Abend, um „25 Jahre post-migrantische Tradition“ zu würdigen, bei dem zahlreiche Unterstützer:innen und Akteur:innen des Karnevals eingeladen wurden, sprach auch Kultursenator Joe Chialo. Ihm sei wichtig, „dass man sich Gedanken darüber macht, welche Partner man gewinnen kann, um dieses wunderbare Projekt, dieses vielfältige Gesicht der Stadt Berlin auch weiterhin in die Welt hinaustragen zu können.“ So sei es essentiell, auf passende Sponsoren zu setzen, denn ob die Berliner Kulturfinanzierung dem Karneval der Kulturen den Rücken auch noch nächstes Jahr stärkt, bleibt wie immer unklar.

  • Karneval der Kulturen 2024 Kreuzberg, 17.–20.5., weitere Infos hier

Mehr zum Thema

Karneval der Kulturen ist ja nicht alles. Noch mehr Veranstaltungen an Pfingsten in Berlin empfehlen wir hier. Vor Pfingsten zum Rave: Am 18. Mai geht mit „Lift Off“ die Party-Saison im Flughafen Tegel los. Und was die wichtigsten Veranstaltungen im Mai in Berlin sind, lest ihr hier. Entspannt euch: Wir empfehlen euch Pfingstausflüge. Lasst es krachen: Wir haben das Partyprogramm am Wochenende. Solltet ihr wiederum Kultur in eher ruhiger Atmosphäre genießen wollen, findet ihr hier die aktuellen Ausstellungen in Berlin. Und wenn ihr noch wissen wollt, was ihr so unternehmen könnt, schaut in unsere Tagestipps für Berlin und/oder Ausflüge-Rubrik. Am meisten geht natürlich am Wochenende in Berlin: Hier sind die Tagestipps mit den besten Veranstaltungen. Wann bleibt die Schule zu? Die Ferientermine in Berlin im Überblick. Feiertag und keine Läden offen? Nicht in Berlin: Diese Läden haben auch Sonntags und an Feiertagen geöffnet. Blick zurück: Karneval der Kulturen über die Jahre: Die besten Bilder aus der Geschichte.

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin