• Stadtleben
  • Kundgebung gegen Bebauung des Mauerparks

Stadtleben

Kundgebung gegen Bebauung des Mauerparks

Rettet-den-Mauerpark-2012Hier der Aufruf im Wortlaut:
„Am 23.03.2012 wird, in der BVV Mitte um 17.30 Uhr in einer thematischen Stunde über die Zukunft des Mauerparks beraten. Das Bezirksamt Mitte hat am 26.06.2012 beschlossen, die Grünflächen des westlichen Mauerparks (nördlich des Gleimtunnels) mit 600 Wohnungen zu bebauen und im Süden 2 ha. Grünfläche an Marktveranstalter und Gastronomen zu verkaufen. Wir sind gegen die Bebauung des Mauerparks und gegen die Privatisierung von Parkflächen. Die Erschließung der Baufläche im Norden soll durch das Brunnenviertel – damit verbunden wäre der Abriss des Gleimtunnels – oder durch das Gleimviertel erfolgen. Wir fordern die Aufhebung des BA- Beschlusses vom 26.06.2012. Wir fordern die Zukunft des Mauerparks in den Parlamenten zu entscheiden und sie nicht zum Verwaltungsakt zu machen. Wir fordern das BA auf, die BVV und die demokratischen Regeln zu respektieren. Die wichtigen Entscheidungen in Berlin müssen im Rahmen der repräsentativen Demokratie in enger Zusammenarbeit mit den BürgerInnen und den Umweltschutzverbänden geschehen. Wir akzeptieren nicht, dass das BA Mitte die BVV zum Verwaltungsbeirat degradiert. Wir fordern die Bezirksverordneten von Mitte auf, dem verantwortlichen Stadtrat Carsten Spallek die Missbilligung auszusprechen.“

Lautstark soll vor dem Roten Rathaus daher protestiert werden mit Musik, Puppenspiel, Kinderschminken und Kutschfahrten. Es gibt außerdem zwei Petitionen gegen die Bebauungspläne, die jeder online unterzeichnen kann.


Kundgebung gegen Mauerparkbebauung

am 23.08.2012 um 17 Uhr vor dem Rathaus Mitte
www.welt-buerger-park.de
Petitionen: www.change.org/mauerpark
www.openpetition.de/petition/online/gegen-die-bebauung-der-erweiterungsflaechen-des-mauerparks-10ha

Mehr über Cookies erfahren