Stadtleben

Kunstvolle Deko im Viethaus

Viethaus

Als ein Zentrum für Handel, Investition, Kultur und Tourismus ist es Begegnungsstätte zwischen Vietnam und Deutschland. Auf zwei Etagen fühlt man sich hier wie in einem fernöstlichen Einkaufscenter. Fein bemalte Porzellanfigürchen, goldverziertes Geschirr oder dutzende, mit Seidenblumen gefüllte Vasen laden zum Stöbern ein. Die Einrichtung des Hauses ist nahezu identisch. Das komplette Mobiliar sei in Vietnam gefertigt worden, so der Marketingchef Thomas Grätsch. Lediglich die Fische in den Aquarien und ein russischer Tango-Tanzlehrer sind die Ausnahme.

Text: StB

Homepage Viethaus
Leipziger Straße 55; Mitte

Mehr über Cookies erfahren