Stadtleben

Launige Bedienung

In der Auguststraße schmiegt sich eine Galerie an die nächste, und mittendrin liegt das spanische Res­taurant Ruz. Man sitzt in den offenen Fenstern, hat einen schönen Blick in den Garten von Clärchens Ballhaus, auch der in die Speisekarte ist vielversprechend: Hier gibt’s Tapas, Raciones, Tor­tillas und andere spanische Köstlichkeiten und Getränke.

Tapas_Foto_von_Rainer_SturmEigentlich der perfekte Ort, um sich nach ausgiebigem Kunst­konsum ein wenig zu stärken. Eigentlich! Denn die weibliche Bedienung versteht keinerlei Spaß. Schlecht gelaunt ignoriert sie neue Gäste, dann knallt sie eher die Gläser auf den Tisch als das sie den Wein freundlich aus der Karaffe eingießt – und überhaupt mag sie an diesem Tag gar keine Menschen, denn es gab schon fiese Zechpreller. Doch tapfere Gäste, die zahlen wollen, können wohl nichts dafür. Egal! Die Einheimischen überlassen das Ruz den Touristen, denn die sind geduldig und kommen eh nur einmal.

Mehr über Cookies erfahren