Stadtleben

Oasen im sommerlichen Berlin

Chйn Chи Teehaus, Rosenthaler Straße 13, Mitte, Tel. 28 88 42 82, www.chenche-berlin.de, U-Bhf. Rosenthaler Platz
tgl. 12-24 Uhr, Plätze außen 80, Rauchen: nur draußen

Der alte Ratschlag, dass im Sommer heißer Tee statt eiskalter Cola erfrischender ist, kann im traumhaften Zen-Garten des Chйn Chи getestet werden.

Lotos Cafe im Zentrum Lotos-Vihara, Neue Blumenstraße 5, Mitte, Tel. 27 58 32 12, www.lotos-vihara.de
U-Bhf. Strausberger Platz, Di-Fr 12-20 Uhr, So 15-19 Uhr, Plätze außen 20, Rauchen: draußen
Speisen 3 bis 8,50 Ђ, Softdrinks ab 1,60 Ђ, Smoothie ab 2,50 Ђ, Kaffee ab 1,60 Ђ

Ebenfalls fernöstlich: das Lotos Cafe. Es gehört zum
Lotos-Vihara-Meditationszentrum, und ein bisschen Entspannung der Meditierenden sickert wohl durch die Wände. Alkohol ist hier übrigens tabu.

3 Schwestern Mariannenplatz 2, Kreuzberg, Tel. 60 03 18 60 10, Reservierung: 60 03 18 60 13,
www.3schwestern-berlin.de, U-Bhf. Görlitzer Bahnhof, Di-So ab 11 Uhr, Plätze außen 60,

Für ein kühles Helles kann man ja weiterziehen, zum Beispiel ins relaxte Bethanien. Hier logieren seit kurzem die 3 Schwestern mit verwunschenem Garten unter alten Bäumen. Achtung: Abends muss man Rücksicht auf das Open-Air-Kino direkt nebenan nehmen.

Buddhistisches Haus Edelhofdamm 54, Reinickendorf, Tel. 401 55 80, www.buddhistisches-haus.de, S-Bhf. Frohnau, Bus 120, 125, Tempel: tgl. 9-19 Uhr, Büro + Bibliothek: Di-So 9-17 Uhr

In eine völlig stressfreie Welt eintauchen können Besucher im
Buddhistischen Haus in Frohnau. Hier lautet der Leitspruch: „Mögen alle Wesen glücklich sein.“

Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem, Königin-Luise-Straße 6-8, Steglitz, Tel. 83 85 01 00, www.botanischer-garten-berlin.de, S-Bhf. Botanischer Garten, Bus M48, X83, 101, Juli tgl. 9-21 Uhr, August tgl. 9-20 Uhr, September tgl. 9-19 Uhr, Konzerte freitags und samstags ab 18 Uhr;
Eintritt: Sommerkonzerte 15/10 Ђ

Zwischen Palmen, Gewächshäusern und blühenden Beeten finden die Sommerkonzerte im Botanischen Garten statt. Die musikalische Bandbreite reicht dabei von Weltmusik über Jazz bis zu Folk und Latino.

Wasserfälle im Viktoria­park, Eingang: Kreuzbergstraße, Kreuzberg, U-Bhf. Mehringdamm, Platz der Luftbrücke, Bus M19, 104, 140
Schon die Babylonier wussten, wie sich am Besten Übersicht zu schaffen ist – durch Türme. Das weiß man in Berlin natürlich auch, doch hat die Hauptstadt zudem einen – fast – natürlichen Aussichtspunkt mit einer Höhe von satten 66 Metern zu bieten, und zwar den Kreuzberg. Dort tront auch das Nationaldenkmal für die Befreiungskriege, und ein kleiner Wasserfall rauscht die Hänge hinab.

Brunnenschale im Rosengarten, im Großen Tiergarten,
Straße des 17. Juni, Tiergarten, U+S-Bhf. Zoologischer Garten, U-Bhf.
Hansaplatz, S-Bhf. Bellevue, Tiergarten, Bus M46, 100, 187, 200
Super für Jogger, die sich nach dem Trip durch den Tiergarten Handgelenke und Nacken kühlen wollen. Außerdem bietet sich der wunderschöne Rosengarten für eine Verschnaufpause an.

Ententeich im Rudolf-Wilde-Park, Schöneberg, U-Bhf. Rathaus Schöneberg, Bus M46, 104, 106
Wenn’s in Schöneberg zu heiß wird, bietet sich zur Abkühlung der Ententeich an. Der liegt im Rudolf-Wilde-Park und ist mit seiner aufwendigen Gestaltung ein echtes Schmuckstück.

 

Mehr über Cookies erfahren