• Stadtleben
  • Ökologische Weihnachtsbäume: Alle Infos zu Bio-Tannen in Berlin

Weihnachten

Ökologische Weihnachtsbäume: Alle Infos zu Bio-Tannen in Berlin

Zu einem erfüllten Weihnachtsfest gehört in den meisten Haushalten ein richtig schöner Weihnachtsbaum. Den kann man fast überall kaufen, und an vielen Orten auch selbst schlagen. Wer sich ein nachhaltiges Weihnachtsfest wünscht, sollte einen ökologischen Weihnachtsbaum kaufen. Wir haben alle Infos zum Thema: Was unterscheidet den ökologischen vom konventionellen Weihnachtsbaum? Worauf kommt es beim Anbau an? An welchen Siegeln erkennt man einen Bio-Weihnachtsbaum? Und natürlich: Wo kann man in Berlin ökologische und Bio-Weihnachtsbäume kaufen?

Schon ab Mitte November kann auf die Jagd nach dem perfekten Christbaum gehen. Besonders schön: wenn der Bio-Weihnachtsbaum aus ökologischem Anbau stammt.  Foto: Imago Images/Michael Eichhammer
Schon ab Mitte November kann auf die Jagd nach dem perfekten Christbaum gehen. Besonders schön: wenn der Bio-Weihnachtsbaum aus ökologischem Anbau stammt. Foto: Imago Images/Michael Eichhammer

Was zeichnet Weihnachtsbäume aus ökologischem Anbau aus?

Was macht Weihnachtsbäume aus ökologischem Anbau nun eigentlich besser als Tannen, die man regulär kaufen kann? Die meisten in Deutschland verkauften Weihnachtsbäume stammen aus Plantagen. Diese werden regelmäßig gedüngt und mit Pestiziden bespritzt. Das stellt nicht nur eine enorme Belastung für Böden, Gewässer und Tiere dar, sondern kann auch zu einer – wenn auch geringen – Belastung durch Pestizidreste in den eigenen vier Wänden führen.

Nur sehr wenige Weihnachtsbäume, um genau zu sein weniger als ein Prozent, wachsen unter kontrollierten ökologischen Bedingungen, bei denen auf den Einsatz von Kahlschlag, Pestiziden, Entwässerungsmaßnahmen, Mineraldünger und Wachstumsregulatoren verzichtet wird.

Bio-Weihnachtsbaum: Diese Zertifikate gibt es

Es gibt einige Siegel, die einen Baum als Bio-Weihnachtsbaum auszeichnen. Dazu gehören Tannen und Fichten von Naturland, Fair Trees, dem Zertifikat des Forest Stewardship Council, Biokreis, Bioland und Demeter. Letztere gehören zum Bund Ökologischer Lebensmittelwirtschaft. Außerdem zu den ökologischen Weihnachtsbäumen gehören solche von Produktionsflächen, die nach der EG-Öko-Verordnung von staatlicher Seite zertifiziert wurden. Diese ökologischen Weihnachtsbäume sind mit dem Bio-Siegel der Europäischen Union gekennzeichnet.

Im Vergleich zu konventionellen Bäumen sind die ökologischen Tannen zudem nicht teurer. Laut Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger kostet eine konventionell angebaute Nordmann-Tanne in mittlerer Preisspanne zwischen 20 und 27 €. Eine Tanne aus ökologischem Anbau kostet zwischen 20 und 25€. Was spricht also noch dagegen, den Bio-Weihnachtsbaum zu wählen?

Ökologische Weihnachtsbäume: Worauf man beim Kauf achten sollte

Nicht nur im Berliner Umland findet man ökologische Weihnachtsbäume. Viele Bio-Weihnachtsbäume stammen aus nachhaltiger Produktion in ganz Deutschland.   Foto: Imago Images/Kirchner-Media
Nicht nur im Berliner Umland findet man ökologische Weihnachtsbäume. Viele Bio-Weihnachtsbäume stammen aus nachhaltiger Produktion in ganz Deutschland. Foto: Imago Images/Kirchner-Media

Wer sich dieses Jahr für einen ökologischen Baum entscheiden möchte, der sollte sich nach einen Weihnachtsbaum aus einem Forstbetrieb oder einer Weihnachtsbaumkultur umsehen, die nach klaren, ökologisch ausgerichteten Regeln bewirtschaftet wurde. Außerdem sollte man beim Kauf auf das Siegel anerkannter ökologisch wirtschaftender Landwirtschaftsbetriebe achten. Jeder so gekennzeichnete Bio-Weihnachtsbaum stammt aus ökologischem Anbau. Bei Bäume mit solch einem Zertifikat und Siegel kann man sich sicher sein, dass sie ohne den Einsatz von Pestiziden und Mineraldünger heranwuchsen.

Ökologische Weihnachtsbäume: Wo kann man in Berlin einen Bio-Weihnachtsbaum kaufen?

Im gesamten Bundesgebiet gibt es insgesamt 866 Verkaufsstellen und 99 Produzenten von ökologische Weihnachtsbäume. Davon befinden sich 31 Verkaufsstellen in Berlin und 27 in Brandenburg. Zudem ist die Anzahl der Verkaufsstellen in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren von 55 in 2010 auf 866 dieses Jahr gestiegen.

Die Tannenbäume aus ökologischem Anbau erkennt man an ihrem Siegel. Jeder Bio-Weihnachtsbaum ist so gekennzeichnet.   Foto: Imago Images/epd
Die Tannenbäume aus ökologischem Anbau erkennt man an ihrem Siegel. Jeder Bio-Weihnachtsbaum ist so gekennzeichnet. Foto: Imago Images/epd
  • Das Bauhaus bietet in seinen Filialen am Kurfürstendamm (Kurfürstendamm 129a), in Schöneberg (Alboinstr. 18), in Marienfelde (Nahmitzer Damm 26), in Schöneweide (Schnellerstraße 139), in Pankow (Schönerlinder Str. 53), in Wedding (Kapweg 1) und an zwei Standorten in Spandau (An den Freiheitswiesen 6, Brunsbütteler Damm 144) vom 26. November bis Heiligabend neben nicht-ökologisch zertifizierten Tannen auch 25 Bio-zertifizierte Nordmann-Tannen an. Ein Bio-Weihnachtsbaum zwischen eineinhalb und zwei Metern kostet hier um die 40€.
  • Wer die Baumarktkette Toom bevorzugt, kann auch hier seinen Bio-Weihnachtsbaum kaufen. Seit dem 11. November gibt es in den Filialen in Friedrichshain (Hermann-Blankenstein-Straße 44) und in Köpenick (Friedrichshagener Straße 38-42) Bio-zertifizierte Nordmann-Tannen in zwei Größen (1,3-1,5 m und 1,8-2,2 m) zu kaufen. Da auch eine Vielzahl an konventionellen Bäumen verkauft werden, sollte man auf die entsprechenden Siegel am Bio-Weihnachtsbaum achten: das EU-BIO-Logo sowie das „Fair Trees“-Zertifikat.
  • Der Hellweg Bau- und Gartenmarkt bietet in seinen Filialen am Ostbahnhof (An der Ostbahn 3), in Tiergarten (Ellen-Epstein-Str. 1), in Kreuzberg (Yorckstraße 38-39), in Tempelhof (Attilastr. 52), in Biesdorf (Alt-Biesdorf 38) und in Hohenschönhausen (Ferdinand-Schultze-Str. 106) jeweils 120 Naturland zertifizierte Nordmann-Tannen in unterschiedlichen Größen an. Die Bäume kommen aus Mittelsinn in Bayern.
  • Des Weiteren werden vor einigen IKEA-Filialen Bio-Weihnachtsbäume verkauft. Weihnachtsbäume kann man bis zum 23. Dezember vor dem Ikea Lichtenberg (Landsberger Allee 364), vor dem Ikea in Tempelhof (Sachsendamm 47), vor dem Ikea Waltersdorf (Rondell 8) und vor der Ikea-Filiale in Spandau (im Gewerbehof 10) bekommen.
  • Das Tannenparadies Brand in Zehlendorf verkauft an der Berliner Straße 41B vom 5. bis 23. Dezember täglich von 9 bis 17 Uhr neben großen Mengen an konventionellen Bäumen auch ökologische Weihnachtsbäume. Auch am Standort im Tempelhofer Weg 31 werden Bio-Tannenbäume von 9 bis 19 Uhr verkauft.
  • Beim Tannenmann in Prenzlauer Berg (Landsberger Allee 109) findet der Verkauf von Bio-Weihnachtsbäumen in der Zeit vom 5. bis 23. Dezember statt.

Mehr Weihnachten in Berlin

Ökologische Weihnachtsbäume schön und gut, aber ihr möchtet euren Baum lieber selbst im Wald aussuchen und schneiden? Hier erfahrt ihr, wo ihr euren Weihnachtsbäume bei Berlin selbst schlagen könnt.

Noch nicht so richtig im Weihnachtsstimmung? Diese 12 Fotos machen Lust auf Weihnachten in Berlin. Und mit unseren 12 Tipps für Weihnachtszauber in Berlin kommt ihr sicherlich schnell in Stimmung. Obwohl dieses Jahr viele Weihnachtsmärkte ausfallen. Alle Infos zur aktuellen Weihnachtsmarkt-Situation und welche Alternativen es gibt, lest ihr hier.

Immer eine gute Idee, um sich auf das Fest der Nächstenliebe einzustimmen ist Weihnachtsmusik zu hören oder -filme zu schauen. Lest hier unsere Weihnachtsfilm-Empfehlungen für die Feiertage in Zeiten der Pandemie und was die besten Berliner Weihnachtslieder sind.