• Stadtleben
  • Paradies Brandenburg: Tipps von Schauspielerin Nadeshda Brennicke

Stadtleben

Paradies Brandenburg: Tipps von Schauspielerin Nadeshda Brennicke

NadeshdaBrennickeWas sind die Gründe, die Sie zu einem ­Umzug nach Brandenburg geführt haben?
Ich wollte Pferde züchten?… dafür ist ein kleiner Balkon im Prenzlauer Berg leider nicht geeignet.

Was macht den speziellen Reiz von Bran­denburg aus?
Brandenburg ist stur, grundsätzlich misstrauisch und kratzbürstig. Genau wie ich, deshalb passt das ganz gut mit uns.

Wie unterscheiden sich die Brandenburger von den Berlinern?
Berlin ist nach 20 Jahren Mauerfall endlich bereit sich langsam der Welt zu öffnen. Ich fürch­te, Brandenburg braucht noch wei­tere 20.

Wie sieht Brandenburg in zehn Jahren aus?
Ich hoffe sehr, dass die Landwirte klug handeln und sich in den nächsten Jahren nicht vom Westen an der Nase herumführen lassen. Mehr und mehr Bauern riechen das Geld und lassen zu, dass ihr schönes, weites Landschaftsbild mit übermäßig viel Wind­rädern und neuen Großmastanlagen zugekleistert wird. Leider sehen viele nicht den zukünftigen Wertverlust, den manche Gegenden dadurch erfahren.

Fünf Tipps, was Berliner in Brandenburg un­bedingt besucht haben müssen:
Die Kunstloosen Tage im Oderbruch am ersten Maiwochenende. Eine kleine Tour, bei der man mit speziell dafür gedruckten Landkarten viele Kunsthöfe der Gegend besuchen kann. Es ist eine Augenweide, die einzelnen Künstlerateliers aufzusuchen und sich vom Leben auf dem Land inspirieren zu lassen.
Außerdem empfehle ich das Theater am Rand in Zollbrücke, im Oderbruch und das Keramik-Cafй in Altwriezen. Dort gibt es die beste Mohntorte die ich je gegessen habe und fantastische Keramik. Als Gasthaus empfehle ich den Alten Fritz in Altlewin, der Chef Jürgen Dunkel ist ein Unikat und die Seele des Gasthofes.    

Foto: Margaretha Olschewski

 

Kunst-Loose-Tage Tage der offenen Ateliers,
vom 10. bis 12.5. im Oderbruch,
www.kunst-im-oderbruch.de

Theater am Rand Zollbrücke Nr. 16, 16259 Oderaue OT Zäckericker Loose,
Tel. 033457-665 21, www.theateramrand.de

Keramik-Cafй Altwriezen 16, 16269 Wriezen,
Tel. 033456-72 55 66, www.keramik-cafe-altwriezen.de
April-Mai Sa+So 13-18 Uhr, Juni-August Do-So 13-18 Uhr

Gasthof Zum Alten Fritz
Altlewin 18, 15320 Neutrebbin, Tel. 033452-418, www.gasthof-zum-alten-fritz.de
Di-So 11-22 Uhr

weitere Kurz-Interviews: Sarah Wiener über Brandenburg

Gudrun Guts Tipps für Brandenburg

Brandenburg-Tipps von Schriftstellerin Antje Rбvic Strubel

Brandenburg-Tipps der Architekten Tom Friedrich und Nils Buschmann

trippen-Schuhdesigner Michael Oehler und seine Brandenburg-Tipps

 

Brandenburg: Spargel- und Obst/Gemüsehöfe

Über den Spargel aus Brandenburg

Brandenburg im Norden

Brandenburg im Süden: Cottbus und Dahme-Spreewald 

Brandenburg im Osten

Brandenburg im Westen

 

Mehr über Cookies erfahren