Corona-Regeln

Lockerungen in Berlin: Clubs dürfen ab 4. März wieder öffnen

Die Tage, an denen im ganzen Land und in Berlin Lockerungen der Corona-Maßnahmen nach Stufe 2 des Plans in Kraft treten, rücken näher. Für Schulen wird die Präsenzpflicht wieder eingeführt – und für die Clubs gibt es gute Nachrichten: Der Senat hat sich darauf verständigt, unter welchen Bedingungen sie öffnen dürfen.

Lockerungen in Berlin: Der Senat der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey hält sich bedeckt.
Der Senat der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey will lockern. Die konkrete Ausgestaltung ist aber noch nicht klar. Foto: Imago/snapshot-photography/B.Niehaus

Lockerungen in Berlin: Bald 3G mit Maskenpflicht

Was der Bund beschlossen hat, gilt auf jeden Fall auch in Berlin: Grundlage für die Lockerungen bleibt der Stufenplan der Ministerpräsidentenkonferenz, nach dem am 4. März ein Großteil der Einschränkungen des öffentlichen Lebens zurückgenommen werden und am 20. März fast alle Maßnahmen enden.

Der Senat will die Berliner Corona-Verordnung am 1. März entsprechend novellieren. Laut Finanzsenator Daniel Wesener (Grüne) soll der MPK-Beschluss dafür als Blaupause herhalten. Überall dort, wo jetzt gerade die 2G-Plus-Regel gilt, soll 3G mit Maskenpflicht eingeführt werden.

Nach der Pressekonferenz des Senats herrschte Unklarheit über das Vorgehen für Lockerungen im Nachtleben, die für den 4. März angesetzt sind. Am Dienstagabend verkündete die Senatsverwaltung für Kultur und Europa ein Konzept: “Clubkultur lebt von Nähe, Bewegung, Begegnung”, hieß es auf ihren Social-Media-Kanälen. Für die Wiedereröffnung von Clubs und Diskotheken seien Maskenpflicht und Mindestabstand nicht praktikabel. Stattdessen werden Clubs unter 2G-Plus-Bedingungen öffnen: Einlass haben nur Geimpfte oder Genesene, unabhängig vom Booster-Status ist für alle auch ein aktueller Schnelltest Pflicht.

Konkrete Neuigkeiten gibt es für die Schulen: Ab 1. März herrscht wieder Präsenzpflicht. Weitere Maßnahmen, wie regelmäßiges Lüften und die Maskenpflicht, bleiben in den Schulen bestehen. Seit Montag ist außerdem die Zahl der regelmäßigen Schnelltests pro Schülerin und Schüler von fünf auf drei pro Woche gesunken.


Mehr zum Thema

Trotz Lockerungen: Die Corona-Impfung und der Booster sind wichtig. Hier stehen alle Infos zu Impfung in Berlin: spontanen Terminen, Booster und Impfzentren. Positiver Schnelltest? Alle Infos zum PCR-Test in Berlin gibt’s hier. Mit den Lockerungen passiert auch wieder mehr in der Stadt, das nichts mit Corona zu tun hat. Was Berlin derzeit zu bieten hat, erfahrt ihr in unserer Kultur-Rubrik. Mehr Meldungen und Meinungen findet ihr in unserer Politik-Rubrik.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad