• Stadtleben
  • Politik
  • Los für Lesbos: 25 Stars verlosen Erinnerungsstücke für die Seenotrettung

Flüchtlingshilfe

Los für Lesbos: 25 Stars verlosen Erinnerungsstücke für die Seenotrettung

Volker Bruchs Soliaktion „Los für Lesbos“ geht in eine neue Runde. Vom 2. bis zum 24. Dezember könnt ihr Lose kaufen und mit etwas Glück eins von 25 Erinnerungsstücken weltbekannter Stars gewinnen. Der Clou: Sämtliche Einnahmen von „Los für Lesbos“ gehen an die Seenotrettung.

Los für Lesbos: Für die Soliaktion hat die Berliner Graffiticrew 1Up eigens ein Kunstwerk geschaffen. Foto: Paul Kusserow

Dieses Mal wird zum Beispiel ein von Daniel Craig signiertes Exemplar des limitierten Bildbands „James Bond Archives“ verlost, zudem gibt es exklusives Porträts aus Marlene Dietrichs persönlichem Nachlass zu gewinnen.

Auch Sportfans können sich freuen: Skirennläufer Felix Neureuther gibt Skier und Helm her, vom FC Bayern München gibt es ein signiertes Trikot sowie VIP-Tickets und Trainerlegende Jürgen Klopp spendet sein persönliches Meisterschaftscap sowie die Brille von der ersten LFC-Pressekonferenz.

Unter den 25 Promis, die persönliche Gegenstände zur Verfügung gestellt haben, sind auch einige Berliner*innen wie die Rap-Combo KIZ, Sängerin Lea oder die legendäre Graffiticrew 1UP, die eigens für die Verlosung ein Kunstwerk angefertigt hat.

Los für Lesbos: Über die erste Verlosung

Europa macht die Grenzen dicht. Die desolate Lage der Geflüchteten, sei es nun in Nordafrika, in den türkischen Lagern oder auf den griechischen Inseln, beschäftigte in den vergangenen Monaten auch den Schauspieler Volker Bruch („Babylon Berlin“). Im Sommer hat er schon einmal 24 (Berliner) Prominente zusammengetrommelt, um eine Verlosungsaktion zu initiieren: „Los für Lesbos“.

Louis Hoffmann spielt in der Erfolgsserie "Dark" den Zeitreisenden Jonas, der diesen ikonischen gelben Bademantel trägt. Der wird nun bei "Los für Lesbos" verlost. Foto: Paul Kusserow
Louis Hofmann spielte in der Erfolgsserie „Dark“ den Zeitreisenden Jonas, der diese ikonische gelbe Jacke trägt. Der wird nun bei „Los für Lesbos“ verlost. Foto: Paul Kusserow

Jede*r der 24 Promis verloste dabei ein persönliches Erinnerungsstück. Jede*r, der eins ergattern wollte, konnte dafür Lose kaufen – ein Los für einen Euro. Und das lohnte sich doppelt. Der Erlös kam Hilfsorganisationen, die sich für die Flüchtlingsrettung stark machen, zugute. 80 Prozent gingen an den Stiftungsfond zivile Seenotrettung, 20 Prozent an den Verein Civilfleet-Support, der die Kampagne #LeaveNoOneBehind trägt. Daneben konntet ihr echt tolle Stücke gewinnen.

Los für Lesbos: Requisiten, Erinnerungsstücke und eine Brille

Herbert Grönemeyer etwa verloste seinen Bademantel der letzten Live-Tour. Louis Hofmann und Lisa Vicari, die Stars der Netflix-Serientrilogie „Dark“, spendeten den ikonischen gelben Regenmantel und den Christopherusanhänger ihrer Rollen Jonas und Martha. Schaubühnen-Star Lars Eidinger ließ einen Pulli springen, Jella Haase ganz im Sinne von „Fack ju Göhte“ ein Chantal-Shirt und TV-Komiker Joko gleich seine eigene Brille.

Für Fußball-Fans gab es ein signiertes Union-Trikot, und die Band AnnenMayKantereit gab eine Gitarre her. Und natürlich konnte Bruch auch seine Kolleg*innen von „Babylon Berlin“ dazu motivieren, die eine oder andere Requisite rauszurücken. Wir fanden und finden: eine echt coole Aktion!

  • Hier könnt ihr eure Lose kaufen und alle Objekte einsehen. Die aktuelle „Los für Lesbos“-Aktion läuft bis 24. Dezember 2020, 23.59 Uhr.

Geflüchtete in Berlin

Unser ehemaliger Praktikant Yazan Natour kam vor drei Jahren aus Aleppo nach Berlin. Er hat Geflüchtete getroffen und ihre jeweiligen Geschichten aufgeschrieben – und seine eigene. Eine Steglitzer Kirchengemeinde ­drohte ­buchstäblich auszusterben. Doch dann kamen muslimische Flüchtlinge – und konvertierten zum Christentum. Ein Wunder, bei dem Fragen bleiben

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad