• Stadtleben
  • S-Bahn fährt frühestens Ende 2012 wieder planmäßig

Stadtleben

S-Bahn fährt frühestens Ende 2012 wieder planmäßig

s-bahnBahnchef Rüdiger Grube hatte den Normalbetrieb schon für Ende 2011 angekündigt, wie der Tagesspiegel berichtet. Eine Expertengruppe des Instituts für Bahntechnik hatte vom März bis Juli die S-Bahn im Auftrag des Senats und des Landes Brandenburgs untersucht. Festgestellt werden sollte, wie die Problematik mit den Fahrzeugen gelöst werden kann, sich künftig Ausfälle wie in den letzten beiden Wintern vermeiden lassen. Insgesamt wurden bei den 650 vorhandenen Doppelwagen etwa 25 unterschiedliche Probleme festgestellt. Die meisten könnten relativ schnell gelöst werden, zitiert der Tagesspiegel aus dem vorgelegten Abschlussbericht der Expertenrunde. Bei anderen Mängeln, etwa an den Achsen und bei der Kühlung für die Elektronik im Führerstand müsse die Industrie Vorschläge entwickeln. Weil viele Schwachstellen zwar erkannt worden sind, aber bis zum kommenden Winter noch nicht komplett beseitigt werden können, wird nicht ausgeschlossen, dass es bei schwierigen Wetterbedingungen erneut zu Ausfällen kommt.

 

Mehr über Cookies erfahren