Stadtleben

S-Bahn kommt Radfahrern entgegen

s-bahnFahrradfahrer, die ihr Rad auch mal mit in die S-Bahn nehmen, dürfen sich freuen: Die neuen Wagons, die ab 2017 auf dem Ring und auf den Strecken im Südosten fahren sollen, werden voraussichtlich deutlich mehr Platz für Fahrräder bieten, berichtet die „Berliner Zeitung“. Demnach soll es in jedem Wagen ein Abteil geben, in dem Fahrräder abgestellt werden können. Bislang ist solch ein Platz nur in jedem zweiten Wagen vorhanden. Mit den Wagons wird dadurch nicht nur das Gedränge verringert, auch werden die Wege für die Radfahrer beim Einsteigen kürzer.

Nach den derzeitigen Planungen sollen die Fahrradabteile an sich zwar nicht größer werden, so könnten künftige aber einige Stuhlreihen leicht entfernt werden um z.B. in wärmeren Jahreszeiten zusätzlichen Platz für Fahrräder zu schaffen. Solch ausgestattete Wagen sind bereits mit Regionalzügen in Norddeutschland unterwegs.

Mehr über Cookies erfahren