• Stadtleben
  • Schöne Spielplätze in Berlin: Endlich wieder auf Rutsche und Schaukel!

Für Familien

Schöne Spielplätze in Berlin: Endlich wieder auf Rutsche und Schaukel!

Schöne Spielplätze gibt es in Berlin einige. Leider hatten auch die kleinsten Berliner*innen in den letzten Wochen unter den Einschränkungen durch die Corona-Krise zu leiden. Klettern, schaukeln und rutschen war nicht mehr möglich. Ab dem 4. Mai 2020 sind die Berliner Spielplätze wieder geöffnet. Wir stellen die schönsten vor…


Drachenspielplatz

Kinder lieben den Drachenspielplatz in Friedrichshain.
Kinder lieben den Drachenspielplatz in Friedrichshain. Foto: imago / F. Anthea Schaap

Der grüne Holzdrache ist Wahrzeichen des Spielplatzes und musste leider schon repariert werden, weil Jugendliche darin zündelten. Auf dem Rücken des Drachen kann geklettert, gehangelt und gerutscht werden. Auch als Versteck ist sein Kopf gut geeignet. Im Sommer spendet der Drachenkörper Schatten, über den sich jene Kinder freuen, die dort im Sand spielen. Und die Wasserpumpe fördert das für das Burgenbauen benötige Wasser zutage.

Der Spielplatz ist komplett umzäunt und von überall gut einsehbar. Rundherum laden erhöht liegende Bänke die Eltern zum Ausruhen und andächtigem Beobachten des Nachwuchses ein. Auch an Cafés für einen Kaffee-to-go mangelt es in der Gegend nicht.

  • Schreinerstr. 48/49, Friedrichshain

Spielplatz auf dem Forcki 

Der hintere Teil des Platzes ist eher größeren Kindern vorbehalten, die selber auf dem Abenteuerspielplatz bauen und gestalten wollen (6-14 Jahre). Für Kleinere sind besonders im Sommer die Wasser spritzenden Elefanten in der Mitte Anziehungspunkt. Dahinter ist ein großes Areal mit Klettergerüst, Hütte und Pumpe, viel Wiese, Tischtennisplatten und einem kleinen Bolzplatz.

  • Forckenbeckplatz/Ecke Proskauer Str., Friedrichshain

Volkspark Friedrichshain

Auf dem weitläufigen Areal können sich Kinder auf drei verschiedenen Spielplätzen und einem Bolzplatz vergnügen. Auf dem Spielplatz an der Friedensstraße geht es maritim zu, die Spiellandschaft ist im Meeres-und Hafendesign enthalten und es gibt eine Plansche mit spritzenden Tieren. In der Nähe des Cafés Schönbrunn ist eine Art Indianerdorf mit Kletter-und Balanciermöglichkeiten gestaltet. Auch eine Seilbahn kann genutzt werden.

Die größeren Kids nutzen die Sportmöglichkeiten von Tennis, Tischtennis, Beachvolleyball bis hin zum Skaten in einer Halfpipe. Natürlich ist auch der Märchenbrunnen am westlichen Parkeingang viel besucht, denn Wasser zieht Kinder nun mal magisch an. Und auch sonst ist der Volkspark Friedrichshain immer eine Reise wert.

  • Am Friedrichshain 13/ Friedenstr., Friedrichshain/Prenzlauer Berg

Spielplatz am Görlitzer Ufer

++ Öffnung des Streichelzoos noch unklar ++

Spielen direkt neben dem Grillplatz am Görli Kreuzberg. Über den ganzen Park sind Spielmöglichkeiten verteilt. Es gibt eine extra breite Rutsche, Schaukeln und eine Hüpfstrecke. Mittendrin befindet sich außerdem der Streichelzoo mit Eseln, Schweinen, Schafen und diversen Kleintieren. Kinder dürfen hier auf Nachfrage auch gern mal mithelfen.

  • Görlitzer Ufer, Kreuzberg

1001 Nacht Spielplatz

Auf dem Spielplatz in der Hasenheide fühlen sich Kinder hineinversetzt in die Welt von Aladin und Sindbad. Foto: imago/Schöning

Im Volkspark Hasenheide geht es märchenhaft zu. Der Spielplatz mitten im Park ist mit Figuren der arabischen Geschichtensammlung dekoriert. Mit Aladin und Sindbad können die Kids auf dem großen Schiff auf Abenteuer fahren oder den fliegenden Teppich ausrollen. Auf den großen Rasenflächen darf auch Fußball gespielt werden. Außerdem gibt es ein Gehege mit Schafen, Damwild und Eseln.

  • Hasenheide 95, Neukölln

Abenteuerspielplatz Nordpark

Eine riesige Burganlage beflügelt die Fantasie der Kinder und versetzt in die Ritterzeit. Von oben haben die kleinen Ritter eine gute Aussicht, durch die Röhrenrutsche geht es mit Karacho zurück auf den Boden. Für warme Tage gibt es einen Planschbereich. Bolzplatz, BMX-Parcours und
Tischtennisplatten ziehen vor allem größere Kinder an. Im Winter wird auf dem Spielberg eifrig gerodelt.

  • Ursulinenstr. 15, Neukölln

Spielplatz Pippis Welt

Klettern und toben wie Pippi Langstrumpf ist hier das Motto. Auf geräumigen 6.000 Quadratmetern können die Kiddies schaukeln, rutschen, im Taka-Tukaland balancieren. Größere Kinder treiben sich in der Urwaldlandschaft Tonga-Tapu in Spinnennetzen, auf dem Elefantenfriedhof oder im Baumhaus herum. Die Villa Kunterbunt ist vor allem Spielbereich für die ganz Kleinen.

  • Theodor-Loos-Weg 12, Neukölln

Abenteuer- und Bauspielplatz Kuhfuß

++ Öffnung noch unklar ++

Für Kinder ab sieben Jahren ist dieser Spielplatz ein kleines Paradies, in dem sie sich körperlich oder kreativ verausgaben können. Hier findet jeder die ideale Beschäftigung, ob beim Töpfern, Kochen oder Gärtnern. Auf dem weitläufigen Gelände können unter Aufsicht Lagerfeuer entfacht werden, in dem die Kinder Stockbrot backen oder Würstchen grillen. Die große Spielwiese lädt zum Liegen oder Fangenspielen ein, eine Kegelbahn und Tischtennis sowie ein Fußball-und Basketballplatz sorgen zusätzlich für Abwechslung.

  • Karl-Kunger-Straße 29, Treptow

Dschungelspielplatz am Bäkepark

Direkt am Teltowkanal können Kinder unter den Laubdächern der Bäume spielen zwischen schönen holzgeschnitzten Palmen und wilden Tieren, wie Giraffen und Panthern. Schaukeln, Wippen und Kletterburgen mit Rutschen trainieren die Geschicklichkeit und lassen einen Hauch von Dschungelgefühl aufkommen. In den großen Hängematten der offenen Spielhütten tanken die Dschungelkinder dann neue Energie. Für die Eltern gibt es Picknicktische und Bänke zum Ausruhen.

  • Dalandweg 23, Steglitz

Spielplätze im Tiergarten

Der Spielplatz im Tiergarten bietet viel Fläche zum Bewegen.
Der Spielplatz im Tiergarten bietet viel Fläche zum Bewegen. Foto: imago / Stefan Zeitz

Auf dem großen Spielplatz des Parks an der John-Foster-Dulles-Allee toben sich Kinder auf rund 3.000 Quadratmetern aus. Der Spielplatz ist von Bäumen umringt, die im Sommer angenehmen Schatten spenden. Die Kletterburg mit ihren kleinen Türmchen, Brücken und einem Kletternetz bietet viel Fläche zum Bewegen. Magnet sind die lange Rutsche, ein großes Auto zum Wippen und die Tischtennisplatten. An der Seilbahn und der Seilpyramide testen die Kinder ihre Grenzen aus. Für die Kleinen gibt es reichlich Sand zum Buddeln und mehrere Schaukeln.

  • John-Foster-Dulles-Allee 10, Tiergarten

Spielplatz Sherwood Forest

Am Savignyplatz ist die direkt in die Baumlandschaft eingepasste Kletterburg mit Hängebrücken, Baumplattformen und Rutschen besonders belagert. Auch an der Seilbahn quer über den Spielplatz und an den Schaukeln muss man schon mal anstehen. Für die Kleinen gibt es eine Wasserstelle, welche den gut besuchten Spielplatz im Sommer in eine regelrechte Plansch-Oase verwandelt. Auch gut zu wissen: In der Nähe befindet sich eine öffentliche Toilette. Rundherum gibt es eine Menge Cafés, die auch während der Corona-Krise für kulinarische Rettung sorgen können.

  • Knesebeckstr. 78, Charlottenburg

Spielplatz am RIAS

Ein großes Holzschiff liegt im Zentrum des Geländes am RIAS, das kleine Piraten in ihre Traumwelten bringt. Die Wasserpumpe daneben ist im Sommer eifrig umkämpft. Immer hoch im Kurs stehen Springbahnen und Schaukeln. Größere Kinder finden an den Tischtennisplatten, dem kleinen Skate-Platz oder den angrenzenden Fußballplätzen Abwechslung.

  • Hans-Rosenthal-Platz, Schöneberg

Abenteuerspielplatz Insideout

++ Öffnung noch unklar ++

Das Gelände an der Wilmersdorfer Rudolf-Mosse-Straße hält vielfältige Highlights für Kinder bereit, z.B. die Chance, seine handwerklichen Fähigkeiten beim Hüttenbau unter Beweis zu stellen. Der Spielplatz wird vom Kinder- und Jugendzentrum Quartier Mosse betreut und gehört zum Landesverband Schreberjugend, es gibt ein offenes Angebot für Kinder von 6 bis 17 Jahren und diverse Workshops. Der Eintritt ist kostenlos.

  • Rudolf-Mosse-Str. 11, Wilmersdorf, Eingang über Sodener Str. 29

Spielplatz am Arkonaplatz

Der gut überschaubare, etwa 1.600 Quadratmeter große Kinderspielplatz stellt Kinder vor Kletterherausforderungen. Die hohen Türme und die große silberne Halbtunnelrutsche müssen erst mal über Kletter– und Wackelbrücken erklommen werden, bevor es rasant wieder abwärts geht. Am Boden gibt es zwei Karusselle und eine Sechseckschaukel mit Reifensitzen für gemeinsamen Schaukelspaß.

  • Arkonaplatz, Mitte

Abenteuerspielplatz Marie

++ Könnte Mitte Mai 2020 öffnen. Ist jedoch noch unklar ++

Tiere, Bauen und Hausaufgabenbetreuung im Winskiez in Prenzlauer Berg. Beliebt ist zum Beispiel der Streichelzoo, wo nicht nur die Tiere betreut werden, sondern an einigen Tagen nachmittags auch Hausaufgaben gemacht werden können. Ein Holzschiff zum Klettern und Verstecken, kleine Karussels zum Testen der Schwindelfreiheit und Schaukeln sind immer belagert. Es gibt aber auch ausreichend Platz zum Radfahren, Inlineskaten und auch zum Picknicken.

  • Marienburger Str. 42/46, Prenzlauer Berg

Bauspielplatz Kolle 37

++ Öffnung noch unklar ++

Seit 1990 bietet das Gemeinschaftsgelände ein offenes Freizeitangebot für Kinder an. Die Kids können sich kreativ austoben, sich um die Tiere des Streichelzoos kümmern oder auch das Bogenschießen lernen. Es gibt Möglichkeiten, sich mit allen vier Elementen spielerisch und unter pädagogischer Anleitung auseinanderzusetzen: zum Beispiel den Nutzen, aber auch die Gefahren des Feuers kennenzulernen oder Lehm und Erde als Baustoff für Hütten und Dünger zu verwenden. Highlight im Sommer ist aber der Wasserspielplatz, auf dem sich die Kinder ausgelassen abkühlen können. Der Samstag ist insbesondere Familien vorbehalten, die das Gelände gemeinschaftlich mit ihren Kindern erkunden. Der Eintritt ist frei.

  • Kollwitzstr. 35, Prenzlauer Berg

Spielplatz am Wasserturm

Auf dem Spielplatz am Wasserturm finden vor allem kleinere Kinder viele Spielmöglichkeiten.
Auf dem Spielplatz am Wasserturm finden vor allem kleinere Kinder viele Spielmöglichkeiten. Foto: imago/imagebroker

Überschaubar und gut eingezäunt direkt zu Füßen des Wasserturms kann sich der Nachwuchs hier betätigen. Umlagert ist vor allem der Spielbagger und die Wasserpumpe. Hier finden vor allem kleinere Kinder Spielmöglichkeiten.

  • Kolmarer Str. 1, Prenzlauer Berg

Mehr Berliner Ideen:

Nach und nach kehrt in Berlin wieder ein Hauch von Normalität ein. Wir verraten, was (bald) wieder offen ist: Spielplätze, Zoo, Galerien, Museen und mehr… Lust auf einen Spaziergang am Wasser? Hier lässt es sich in Berlin am Wasser entspannt spazieren und flanieren. Am Wochenende ist eine Radtour mit der ganzen Familie keine schlechte Idee – wir präsentieren schöne Strecken in Brandenburg.

Mehr über Cookies erfahren