• Stadtleben
  • Sonja Klümper über „Discover Football“

Stadtleben

Sonja Klümper über „Discover Football“

Sonja_KluemperWas hat die arabische Revolution mit Frauenfußball zu tun?
Viele Frauen haben sich an den Protesten in Ägypten, Tunesien und Libyen beteiligt. Sie stellen damit auch traditionelle Geschlechterbilder infrage und treten für Gleichberechtigung ein. Frauenfußball ist ein wichtiger Gradmesser für den Stand der Frauenrechte im Allgemeinen, da hier Frauen stark und selbstbewusst in der Öffentlichkeit auftreten und ebenfalls Geschlechterbilder infrage stellen.

Was kann das Publikum von der Gesprächsreihe erwarten?
Von März bis Mai laden wir wichtige Vorkämpferinnen des Frauenfußballs in der arabischen Welt wie zum Beispiel Sahar El-Hawary aus Ägypten und Honey Thaljieh aus Palästina ein. Diese sind zum Teil noch selbst durch die Dörfer gefahren und haben junge Fußballspielerinnen rekrutiert, um Nationalteams aufzubauen. Wir bringen sie hier mit Wissenschaftlerinnen zusammen, die sich mit Feminismus und Frauenrechten in den jeweiligen Ländern auskennen.

Wird es zu diesem Thema auch sportliche Begegnungen geben?
Unser großes Dis­cover-Football-Turnier mit dem Schwerpunkt Nordafrika wird im Sommer 2013 stattfinden. Wir werden dann viele Teams aus Nordafrika, aus den Ländern der arabischen Revolution, zu Gast haben. Man kann sich dann untereinander vernetzen.

Planen Sie auch Veranstaltungen zur kommenden Männer-Fußball-EM?
Ja, wir fahren vom 7. bis 29. Juni mit Spielerinnen zu den EM-Austragungsorten in Polen und der Ukraine, um Frauenfußball auch während der Männer-EM sichtbar zu machen. In der ersten Woche werden wir in Breslau außerdem einen Mädchenfußball-Austausch mit Mini-Turnier organisieren. Dazu können sich Mädchen im Alter von etwa zwölf bis vierzehn Jahren noch bewerben.    

Interview: Eva Apraku
Foto: Harry Schnitger

Discover Football
Frauen in Fußball und Gesellschaft in Zeiten der arabischen Revolution, „Tante Horst“,
Oranienstraße 45, Kreuzberg,
8.3., 19 Uhr,
weitere Infos unter www.discoverfootball.de

weitere Mini-Interviews:

MARLIT FRIEDLAND ÜBER IHR GRUSELKABINETT IN KREUZBERG

ULRIKE DÜREGGER ÜBER „SCHÖNE NEUE LIEBE“ IN DER AUSLÄNDERBEHÖRDE

Mehr über Cookies erfahren