• Stadtleben
  • Spielzeugkaufmannsläden im Märkischen Museum

Stadtleben

Spielzeugkaufmannsläden im Märkischen Museum

kinderladen„Ich hätte gerne ein Pfund Mehl und fünf Pfund Kartoffeln.“ Seit selbst Bio-Lebensmittel als Selbstbedienungsware in Supermärkten verkauft werden, dürften Aufforderungen wie diese hierzulande Seltenheitswert haben. Außer, man ist „Kunde“ in einem Spielzeugkaufmannsladen. Denn dort ist die Welt des Handels auf seltsame Art stehen geblieben: Selbst zeitgenössische Kaufmannsläden bestehen weitgehend immer noch aus einer Verkaufstheke vor dem für „Kunden“ nicht zugänglichen Warenregal. Nun zeigt das Stadtmuseum 40 seiner schönsten Miniaturläden aus Zeiten jenseits von Konsumrausch und Globalisierung.

Text: EA

Foto: Stiftung Stadtmuseum Berlin

Was darf’s denn sein? Kinderträume Kaufmannsläden
Märkisches Museum, Am Köllnischen Park 5, Mitte, ab 30.1., Di, Do–So 10–18 Uhr, Mi 12–20 Uhr, Eintritt: 5/3 Ђ

Mehr über Cookies erfahren