• Stadtleben
  • Stadtführungen mit Hund mit Melanie Knies

Stadtleben

Stadtführungen mit Hund mit Melanie Knies

Was wollen Hunde in Berlin sehen beziehungsweise riechen?
Ich will Hundebesitzer ansprechen, die bei ihrem Berlin-Besuch gerne Stadttouren machen möchten, bei denen auch der mitgebrachte Hund Spaß hat. Statt ihn über den Ku’damm zu zerren, biete ich abseits dieser Touristenzentren Spaziergänge nach Kreuzberg, Schöneberg oder Charlottenburg an. Außerdem organisiere ich Abenteuerspaziergänge mit Schatz-, Fährten- oder Personensuche.


Welche Sehenswürdigkeiten dürfen Hund und Herrchen in Berlin nicht verpassen?
Ich mag den Görlitzer Park, da dürfen auch Hunde ihren Spaß haben. Auch der Grunewald mit dem Hundeauslaufgebiet ist toll, davon kann man in anderen Städten nur träumen. Außerdem gibt’s in Kreuzberg so Läden wie „Idefix“, die Hundekekse selber machen. Oder man findet in Berlin spezielle Hundefleischereien. Überhaupt lade ich dazu ein, einfach mit offenen Augen zum Beispiel durch Kreuzberg zu laufen. Da gibt es so viele interessante Designer und Hinterhöfe. Da kommen auch Frauchen und Herrchen auf ihre Kosten.


Ist Berlin aus der Hundeperspektive eine angenehme oder unangenehme Stadt?
?
Es gibt Ecken wie Frohnau oder Grunewald, die sind echte Hundeparadiese. Andere Gegenden sind für Hundebesitzer nicht so toll, da wird man nicht gerade freundlich betrachtet. Nach Prenzlauer Berg etwa gehe ich mit Hund nicht so gerne. Da sind sehr viele Familien mit kleinen Kindern, die mögen das nicht so.


Müssen sich Hundebesitzer bei Ihrer Tour an Regeln halten?
Bei mir dürfen nur sozialverträgliche Hunde und keine läufigen Hündinnen mitlaufen. Außerdem bekommt jeder Teilnehmer gleich zu Anfang ein Empfangstütchen, in dem auch Kotbeutel drin sind. Dazu kläre ich Besucher über den Leinenzwang auf und dass in Bussen und Bahnen Maulkorbzwang herrscht.

Interview: Eva Apraku

Berlin mit Hund
?www.berlinmithund.de
Tel.: 0174-497 62 15

 

ältere Kurzinterviews:

STEPHAN HÖYING ÜBER BOYS DAYS UND HELDENFIGUREN

NERD NITE IM FC MAGNET

DAVID ROTH ÜBER „DANDY DIARY“

MIT WILLY KRAMER ÜBER „BERLIN FUCKING CITY“

LARISSA LATENSER ÜBER DEN STEGLITZER BIERPINSEL

SILKE GÜLKER ÜBER DAS FRAUENTURNIER „DISCOVER FOOTBALL“

ROBERT KASTL ÜBER DEN CSD

JON VON WETZLAR ÜBER IMBISSBUDEN

ANDREAS NACHAMA ÜBER DIE WIEDERERÖFFNUNG DER TOPOGRAFIE DES TERRORS

 

Mehr über Cookies erfahren