• Stadtleben
  • Wiederöffnung im Mai 2021: Das Strandbad Tegel hat (endlich) einen neuen Betreiber

Berlins Strandbäder

Wiederöffnung im Mai 2021: Das Strandbad Tegel hat (endlich) einen neuen Betreiber

Während sich an heißen Tagen Hunderte Berliner*innen am öffentlichen Arbeiterstrand dicht an dicht drängen, ist das daneben liegende Strandbad Tegel auch in diesem Sommer geschlossen. Seit 2016 liegt das Gelände brach, verwildert zusehends. Ein Ärgernis für alle Berliner*innen. Passend zum Hochsommer die frohe Kunde der Berliner Bäder: Das Strandbad wird wieder fit gemacht, denn es gibt einen neuen Pächter. Wiedereröffnung: im Mai 2021.

Das Strandbad Tegel ist seit 2016 geschlossen. Wiedereröffnung ist im Mai 2021 unter dem neuen Pächter, dem Verein Neue Nachbarschaft / Moabit. Foto: privat
Das Strandbad Tegel ist seit 2016 geschlossen. Wiedereröffnung ist im Mai 2021 unter dem neuen Pächter, dem Verein Neue Nachbarschaft / Moabit. Foto: privat

Das verkündeten die Berliner Bäder am 11. August in einer Pressemitteilung. Neuer Pächter ist demnach der Verein Neue Nachbarschaft / Moabit. Das Strandbad soll künftig gemeinnützig ausgerichtet sein. Kinder und Jugendliche werden demnach künftig kostenfrei planschen dürfen, die Gastronomie soll mit einem vegetarischen Konzept wiederbelebt werden. Zudem soll es, ähnlich wie im nahegelegen Freibad Plötzensee, ein Kulturprogramm geben.

Im Strandbad Tegel könnte kommendes Jahr gebadet werden

„Für die Berlinerinnen und Berliner, aber vor allem für die Menschen aus Reinickendorf, ist es ein gutes Signal, dass der öffentliche und überwachte Badebetrieb im Strandbad Tegel endlich wiederaufgenommen werden kann“, sagt Berlins Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki. „Das Gelände wird wiederbelebt. Mit der Reaktivierung wird der lang gehegte Wunsch erfüllt, dass Tegel sein Strandbad endlich wiederbekommt und der Badespaß hoffentlich im kommenden Jahr starten kann.“

Die Chancen dafür stehen gut. Obwohl leicht vermüllt und partiell von der Natur zurückerobert, ist das Bad – abgesehen von den maroden Abwasserleitungen, die vor einer Wiedereröffnung erneuert werden müssen – in verhältnismäßig gutem Zustand. Dem tip Berlin wurden Bilder zugespielt, die den aktuellen Zustand des Bades zeigen.

Strandbad Tegel: Die Natur hat sich in den vergangenen Jahren das Areal zurückerobert. Überall am Strand sprießen kleine Bäume. Foto: privat
Die Natur hat sich in den vergangenen Jahren das Areal zurückerobert. Überall am Strand sprießen kleine Bäume. Foto: privat
Strandbad Tegel: Die fast schon ikonischen Malereien zeugen von besseren Zeiten. Foto: privat
Die fast schon ikonischen Malereien zeugen von besseren Zeiten. Foto: privat
Der Vandalismus im Bad hält sich in Grenzen. Hier ein Blick in die ehemaligen Umkleidekabinen. Foto: privat
Der Vandalismus im Bad hält sich in Grenzen. Hier ein Blick in die ehemaligen Umkleidekabinen. Foto: privat
Als ob das Küchenteam das Strandbad nie verlassen hätte: Die Küche ist noch heute vollständig eingerichtet. Foto: privat
Als ob das Küchenteam das Strandbad nie verlassen hätte: Die Küche ist noch heute vollständig eingerichtet. Foto: privat

Mehr Berliner Badetipps:

Bis zur Wiedereröffnung dauert es noch bis zum nächsten Jahr. Bis dahin könnt ihr in diesen Berliner Bädern planschen. An dieser Stelle verraten wir euch die schönsten Badeseen in Berlin und Umgebung.

Mehr über Cookies erfahren