• Stadtleben
  • THEM CROOKED VULTURES in der Columbiahalle

Stadtleben

THEM CROOKED VULTURES in der Columbiahalle

Am Montag (7.12.09) rockte die neue „Supergroup“ THEM CROOKED VULTURES die ausverkaufte Columbiahalle. Ein heftig treibender Bass (von John Paul Jones, ex-Led Zeppelin), ein Wahnsinns-Schlagzeug (bearbeitet von Dave Grohl, Foo Fighters, ex-Nirvana) und einem Gastbass (später -Gitarre – gespielt von Alain Johannes) trieben Gitarrist und Sänger JOSH HOMME (Queens of The Stone Age, ex-Kyuss) zu Höchstleistungen an. Sie spielten ihr komplettes neues erstes Album.

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

Joshua Homme

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

John Paul Jones

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

Dave Grohl

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

Dave Grohl

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

Joshua Homme

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

John Paul Jones

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

Alain Johannes

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

Joshua Homme & Alain Johannes

Them Crooked Vultures, foto: bernd sauer-diete

Them Crooked Vultures

Der letzte Song war eine 15 Minutige Hammer-Improvisation, die jede Zugabe überflüssig machte….. 

Alle Fotos: © Bernd Sauer-Diete

Mehr über Cookies erfahren