• Stadtleben
  • … und Action! Wie werden Film und Fernsehen gemacht?

Stadtleben

… und Action! Wie werden Film und Fernsehen gemacht?

Deutsche Kinemathek

Handys, Fernseher und Computer: Bewegte Bilder sind ein wesentlicher Teil des heutigen Alltags, insbesondere für die junge „Generation Smartphone“. Doch wie entsteht eine Fernsehsendung – oder sogar ein ganzer Film? In den sieben Werkstätten der Ausstellung können Kinder und Jugendliche den Prozess von der Entstehung bis zur Vermarktung eines Films selber erleben: Zum Beispiel in der Casting-Box, in der Rolle eines Nachrichtensprechers vorm Green-Screen oder beim Blitzlichtgewitter auf dem roten Teppich.

Text: EA

Foto: Stephan Rabold/ Lieblingsfilm GmbH

Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen Potsdamer Straße 2, Tiergarten, Di-Mi und Fr-So 10.00-18.00, Do 10-20 Uhr, 2-5 Euro, freier Eintritt für Kinder und Jugendliche von 4-14 Jahren immer donnerstags 16.00-20.00.

Mehr über Cookies erfahren