• Stadtleben
  • Was war denn da los? Arabische Protestsitte

Stadtleben

Was war denn da los? Arabische Protestsitte

Geschichtehinterdemfoto_c_pop-eye_gabschFalls der Leser jetzt vermutet, diese hilfs­bereiten Bürger hielten für Christian Wulff festes Schuhwerk bereit, damit er sich auf seinem traditionell barfüßigen Canossagang vom Schloss Bellevue rüber zum Kanzleramt nicht irgendwas eintritt, müssen wir ihn leider enttäuschen. Die 400 Menschen wollten ihre Schuhe nicht hergeben, sondern am vorvergangenen Sonnabend (7.1.) nur her­zeigen: gemäß einer arabischen Protestsitte, die George W. Bush 2008 auf einer Pressekonferenz in Bagdad näher kennenlernte. Diesen großen Wurf wagten die Demonstranten in Berlin dann aber doch nicht. Was entweder daran lag, dass Wulff gar nicht auftauchte. Oder weil er doch noch beliebter ist als der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann. Bei dem flogen kürzlich wirklich Schuhe. Stuttart-21-Gegner sind eben härter drauf.

Foto: pop-eye/Gabsch

Mehr über Cookies erfahren