• Stadtleben
  • When You’re Strange – „The Doors“ & JOHN DENSMORE auf der Berlinale

Stadtleben

When You’re Strange – „The Doors“ & JOHN DENSMORE auf der Berlinale

 

When You're Strange

Im Panorama läuft „When You’re Strange“, ein spannendes Biopic über den Aufstieg und Fall der Doors mit ihrem exzentrischen Sänger und Poeten Jim Morrison und viel Musik.

Jim Morrison

Foto: outnow.ch

Zusammenghalten wird „When You’re Strange“ auch durch Fragmente eines Roadmovies, das Jim Morrison 1969 mit sich selbst in der Hauptrolle gedreht hat. Ausschnitte aus dieser nie fertiggestellten Film, in dem er mit seinem Auto durch die Wüste fährt, wurden in „When You’re Strange“ zum ersten Male veröffentlicht. Auch viele der Live- Backstage- und Privatfilme, die die Biografie ausführlich illustrieren, wurdenvorher nie oder selten gezeigt.

When You're Strange

Zur Premiere war neben dem Regisseur TOM DICILLO (rechts) auch der ehemalige Drummer der Doors, JOHN DENSMORE (64) in Berliner Cubix-Kino. Beide beantworteten nach dem Film Fragen zu dem Film  und den Doors.

When You're Strange

JOHN DENSMORE ist das erste Mal in seinem Leben in Berlin. Ab 1965 war er der Schlagzeuger der US-Rockband „The Doors“, bis zu deren Auflösung im Jahr 1973. In Berlin sind sie nie aufgetreten…

alle Fotos, ausser dem Filmfoto: bsd

Mehr über Cookies erfahren