Bar

Stay Gold/ House of Gin im Hotel Palace in Charlottenburg

Variation eines Themas: In der Hotelbar House of Gin mixt ein junges Team dem Namen nach

Harald Fuhr / House of Gin @ Hotel Palace Berlin

Frischer Wind im würdevoll angestaubten Palace Hotel. Der leuchtende Glaskubus neben dem üppigen Eingangsportal, der zuletzt eine Autovermietung beherbergte, erfuhr eine elegante Umgestaltung zur Bar. „Stay Gold“ ist dort nun in leuchtenden Lettern zu lesen. Optische Elemente versprechen einen goldenen Käfig mit appetitlich-flüssiger Ausstattung. Das Konzept – zuvor versteckt im fensterlosen Inneren des Hotels – blieb derweil bestehen und widmet sich vornehmlich dem wohl auch weiterhin als Trendspirituose gehandelten Gin. Das sympathische Team kredenzt das Wacholderdestillat auf vielfältige Weise. Einsteiger erhalten Verkostungs-Sets mit allerlei Wissenswertem rings um die Erzeugnisse. Eine vielfältige Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten von Gin und Tonic verspricht entspannt-erfrischendes Trinkvergnügen. Ein wahrer Hingucker ist etwa der „Clover Club“ mit Gin und Himbeerlikör, der in einem Vogelkäfig serviert wird und herrlich abgeschmackt mundet. Neben den Barhockern fallen kuschelige Sitznischen und eher enge Sitzbänke am Rande ins Auge. Die Klangkulisse ist manchmal etwas zu laut und meistens elektronisch, die Preise sind eher im gehobenen Segment. Für Hungrige liefert das angeschlossene Restaurant „Beef 45“ Steaks und Salate.

Stay Gold/House of Gin im Hotel PalaceBudapester Str. 45, Charlottenburg, Mo–Fr 18–1 Uhr, Sa–So bis 2 Uhr, www.palace.de/de/house-of-gin.html



Mehr über Cookies erfahren