Stadtleben und Kids in Berlin

Tacheles darf nicht mehr genutzt werden

Wegen Brandschutzmängeln, die das Bezirksamt Mitte bei einer Begehung festgestellt hat, darf das Kunsthaus Tacheles nicht mehr genutzt werden. Außerdem steht die nächste Räumung bevor. Termin: 4. September.

Am 4. September soll das Kunsthaus Tacheles – mal wieder – komplett geräumt werden. Das bestätigte der Vertreter des Zwangsverwalters, Rechtsanwalt Michael Schultz. Weitere auf dem Grundstück befindliche Baracken werden bis spätestens Jahresende geräumt. Doch schon vorher kann das Haus wegen gravierender Brandschutzmängel nicht mehr genutzt werden. Bei einer Begehung durch das Bezirksamt Mitte wurden zugestellte und vermüllte Fluchtwege beanstandet sowie die Nutzung von Generatoren im Haus. Diese Probleme zu beseitigen ist zwar einfach, aber die Künstler, die die Räumlichkeiten derzeit nutzen, haben nach Aussage des Amtes nicht entsprechend reagiert. Vermutlich, weil sie zunächst gar keine Kenntnis davon hatten

Die Bauaufsicht will daher die Nutzung des Gebäudes in einem schriftlichen Bescheid an den Zwangsverwalter als Eigentümervertreter untersagen. Da dieser jedoch mit den Nutzern der Ateliers nur auf dem Gerichtsweg verkehrt, wird eine tatsächliche Behebung der Brandschutzmängel wohl schwierig sein. Schon komisch, dass die Begehung so kurz vor dem Räumungstermin erfolgt.

Eigentlich sollte das Tacheles-Gelände bereits im Frühjahr 2011 zwangsversteigert werden, doch der Termin wurde kurz vorher abgesagt. Der Durchgang zum Freigelände wurde aber mit einer Mauer verstellt, Teile der Flächen wurden eingezäunt. Dennoch nutzten bisher ca. 60 Künstler weiterhin das Haus.

UPDATE

Das Tacheles könnte in einigen Tagen wieder öffnen. Wie Bauaufsichtschefin vom Bezirk Mitte, Tanja Lier, nach einer Ortsbegehung mitteilte, müssen die Nutzer nun die Mängel
beseitigen. Nach Einschätzung des Vertreters der Tacheles-Künstler, Martin Reiter, kann das Haus nach den Arbeiten bis zum Freitag wieder öffnen. Auch Tanja Lier zeigte sich optimistisch: „Die Nutzer des Tacheles haben die Mängel anerkannt. Sobald alle Beanstandungen behoben sind, soll das Haus wieder genutzt werden dürfen.“

Quelle: Berliner Zeitung

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare