Körperkult

12 gute Tattoo-Studios in Berlin: Hier sind echte Profis an der Nadel

Ein Tattoo-Studio in Berlin zu finden ist nicht schwierig. Aber die Qualitätsunterschiede sind groß. Und für eine Tätowierung will man sich schließlich in guten Händen wissen. Wir stellen 12 gute Berliner Tattoo-Studios und Tätowierer*innen vor, die zurecht eine große Fangemeinde haben…


AKA Berlin

Wer einen ausgefallenen Tattoo-Wunsch oder einen hohen künstlerischen Anspruch hat, wird sich bei AKA Berlin gut aufgehoben fühlen. Die hier arbeitenden Tätowierer*innen und Piercer*innen leben den Körperkult und ihr Handwerk.

AKA versteht sich als Kollektiv von Künstler*innen, die ihre Werke sowohl auf die Haut der Kund*innen bringen, als auch in der an das Studio angeschlossenen Galerie ausstellen. Ein fester Stamm von Tätowierer*innen sticht regelmäßig in der Neuköllner Pflügerstraße, laufend werden zudem Künstler*innen aus aller Welt an die Nadel gebeten.

Mit seinem Tattoo-Wunsch kann man sich bei AKA beraten lassen oder aber man wählt direkt den oder die Tattoo-Künstler*in aus, die den eigenen Geschmack trifft, und stellt eine direkte Anfrage per Mail.


Invictus Tattoo

Von Budapest nach Berlin-Friedrichshain: Das renommierte Ungarische Tatoo-Studio Invictus hat seit 2013 einen Ableger in Berlin. Die hier arbeitenden Tätowierer*innen kommen aus aller Welt und leben ihr Handwerk. Ob Sprüche, fotoähnliche Tattoos, Blackwork- oder Wasserfarben-Stil: Bei Invictus ist man mit jedem Tattoo-Wunsch an der richtigen Adresse.

Gerne und ausgiebig steht das Team des Studios bei der Wahl des richtigen Tattoos zur Seite. Und eine weitere Besonderheit des Studios sind die Walk-In-Tattoos. Keine langen Wartezeiten auf den Termin, sondern vorbeigehen, kurz warten und mit dem fertigen Tattoo das Studio verlassen.


Unikat Tattoos and Gems

Die Tattoos, die im Studio in der Neuköllner Weserstraße entstehen, sind anders. Unikate eben. Die fünf internationalen Künstler*innen, die bei Unikat stechen, haben alle ihren individuellen, zeitgenössischen Grafikstil gefunden, modern, abstrakt, minimalistisch, manchmal mit einer Prise Humor. Am besten, man schaut sich die Arbeiten der Tätowierer*innen zuvor auf der Webseite des Studios an und stellt eine Anfrage, wenn man sich in einem der Stile wiedererkennt.

Oder man geht spontan im Neuköllner Studio vorbei, plaudert mit den Stecher*innen und schaut sich bei dieser Gelegenheit auch durch die ausgewählten Vintage-Schmuckstücke, die dort verkauft werden.

  • Unikat Tattoos and Gems
    Weserstraße 53, Neukölln
    Karl-Marx-Straße 149, Neukölln (nur mit Termin)
    www.unikatberlin.com

Atelier Dauner

View this post on Instagram

Closeup of this beautiful project 🖤

A post shared by L u c a s D a u n e r (@lucas.dauner) on

Ein Hauch schwarzer Farbe, zarte, feine Linien, träumerische Motive, Tier- und Pflanzenbilder. Der feine Tattoo-Stil von Lucas Dauner hat einen hohen Wiedererkennungswert. So zart die Tätowierungen auf der Haut auf den ersten Blick auch aussehen mögen, so deutlich treten sie auf den zweiten hervor. Die Bilder scheinen mit ihrer Leinwand, der Haut, zu verschmelzen. Das verleiht ihnen Tiefe.

Und der unaufdringliche Stil des Ateliers Dauner hat viele Fans: Terminanfragen für das viertel Quartal 2020 werden noch bis zum 30. August angenommen.


Philipp Eid – These Rotten Days

Zehn Jahre lang war Philipp Eid alias These Rotten Days Bundespolizist, dann wurde ihm die Arbeit als Beamter zu eintönig. Er kaufte sich seine erste Tattoo-Maschine und begann zu üben. Zuerst an sich selbst, dann an Freund*innen, schließlich an Kund*innen. Heute schätzt eine große Fangemeinde die schlichte, aber einzigartige Tattoo-Ästhetik des Wahlberliners.

Termine bei Philipp Eid, der mittlerweile auch Influencer und Model ist, kann man ausschließlich per Instagram-Nachricht buchen.


Blut & Eisen

Das wohl beste Tattoo-Studio in Prenzlauer Berg: Allerdings die falsche Adresse, um sich ein filigranes Gingko-Blatt stechen zu lassen. Die richtige Adresse, wenn ihr euch ein großflächigeres Tattoo wünscht, vornehmlich im Black- oder Dotwork-Stil.

Sieben Tätowierer*innen stechen zurzeit regelmäßig bei Blut & Eisen. Am besten, ihr durchstöbert die Profile der Tattoo-Künstler online, und schaut, welchen Stil ihr favorisiert.


Herr Fuchs & Frau Bär – vegane Tattoos

Nico Kreuzig alias Herr Fuchs arbeitete bereits acht Jahre als Tätowierer als er sein eigenes Studio eröffnete. Da er und seine Frau alias Frau Bär vegan leben, entschied er sich auch beruflich komplett tierfrei auszurichten. Herr Fuchs beruft sich auf das Feedback seiner Kund*innen, wonach die mit veganer Farbe gestochenen Tattoos hautschonender sein sollen und schneller abheilen.

Stilistisch gesehen kann man mit den verschiedensten Wünschen zu Herr Fuchs und Frau Bär kommen: Die fünf Tattoo-Artists stechen sowohl Fineline als auch Blackwork.


Lucky Six Tattoo

Bei Lucky Six Tattoo in Prenzlauer Berg stechen sieben Residents mit Herz und Leidenschaft. Hier ist man in guten Händen, egal welchen Tattoo-Stil man favorisiert. Von Fineline-Tätowierung über fotorealistische und Blackwork-Arbeiten: Die Tätowierer*innen haben alle verschiedene, künstlerische Backgrounds und beherrschen ihr Handwerk.

Wieso Lucky Six Tattoo auch in Erinnerung bleibt: Die intensive persönliche Beratung und die freundliche Atmosphäre sind hier Teil des Konzepts.


Ghislain Tattoo

View this post on Instagram

Dotwork 🐅 for Angy 🥰🤹🏻‍♂️ – #stickandpoke #handpoketattoo #dotwork #contemporarytattoo #berlintattooartist #tattooberlin #tattooedgirl #pics_of_inked_ #sleevetattoo #tigertattoo #dotworktattoo #abstracttattoo #finelinetattoo

A post shared by @ ghislain______ on

Wir wollen sie doch alle: die richtigen Geheim-Tipps. Ghislain Tattoo ist so einer. Mund-zu-Mund-Propaganda ist in der Tattoo-Szene ein wichtiges, vielleicht das wichtigste Marketing-Instrument. Und es hat sich in der Stadt herumgesprochen, das der Künstler hinter dem Instagram-Account ghislain sein Handwerk versteht.

ghislain ist ein in Berlin lebender Multimedia-Künstler mit verschiedenen Identitäten. Täglich zeichnet er Inspirationen in sein Skizzenbuch. Diese sammelt er durch Menschen, die er im urbanen Alltag trifft. Oder durch die Natur, die er auf seinen vielen Reisen durchstreift.

Neben dem Tätowieren sind die Musik-Performance und die Malerei wesentliche Teile seiner Arbeit. Wem der einzigartige, abstrakte Stil von ghislain gefällt, der kann den Künstler über Instagram kontaktieren.


Pechschwarz Tätowierungen

Das Tattoo-Studio Pechschwarz in Berlin-Kreuzberg hat Rang und Namen. Studio-Besitzerin Ela kam über Umwege zur Tattoo-Kunst. Mit dem Tätowieren wollte sie sich ihren Traum einer Rockmusik-Karriere finanzieren.

Doch alles kam anders. Heute tätowiert sie seit zwanzig Jahren und eröffnete 2013 ihr Studio Pechschwarz Tattoos. Ela selbst hat sich auf Blackwork-Tattoos spezialisiert. In ihrem talentierten Team findet sich aber der/die richtige Tätowierer*in für nahezu jeden Tattoo-Wunsch. Regelmäßig stechen auch Gast-Tätowierer*innen in dem Studio in der Kreuzbergstraße. Wer noch Inspitation braucht, klickt sich am besten durch die Künstler-Portfolios der Residents auf der Webseite.


Bläckfisk Tattoo

Ebenfalls eine Institution in der Berliner Tattoo-Studio-Szene: das Bläckfisk. Seit 2012 wird in der Kreuzberger Reichenberger Sraße tätowiert. Das Team is mittlerweile auf 14 Künstler*innen angewachsen. Was macht ein Bläckfisk-Tattoo aus? Natürlich: die Qualität. Aber mindestens genauso wichtig: Hier wird nichts tätowiert, das es schon einmal gab.

Die Tätowierer*innen bei Bläckfisk legen Wert darauf, dass du dein ganz individuelles Tattoo bekommst. Nicht das Logo deiner Lieblings-Band, keine Zeichnung, die du in deinem Instagram-Feed entdeckt hast. Der Anspruch bei Bläckfisk beginnt also nicht nur mit dem „Wie“, sondern auch mit dem „Was“. Wer Inspiration braucht, kann sich diese von den Wänden des Kreuzberger Studios holen, wo das Team von Bläckfisk regelmäßig Skizzen und fertig entworfene Motive zur Schau stellt.

Übrigens: Hier kannst du dich auch spontan tätowieren lassen, wenn du um die Ecke bist!

Signs and Wonders Tattoo

Farben, Tiermotive, Aquarelle: Wer sich durch die Webseite von Signs and Wonders klickt, meint den Stil der acht Tätowierer*innen des Friedrichshainer Studios zu erkennen. Tatsächlich steht die Arbeit, die die Tätowierer*innen bei Signs and Wonders täglich an der Nadel verrichten, aber in erster Linie für Qualität – Auch wer Black- oder Dotwork favorisiert, wird hier glücklich. Einfach ein sympathisches Kiez-Studio mit Zufriedenheitsgarantie.


Sommer in Berlin, wir sind so oft es geht an der frischen Luft: Hier sind die perfekten Berliner Draußen-Tipps für jeden Geschmack – von Frühstück bis FKK. Die Berliner Clubs erwachen langsam wieder aus dem Dornröschen-Schlaf: Wir haben den Überblick – von Pizza im Suicide bis zum Restaurant Sitzyphos. Und für die langen Abende auf dem Balkon, im Park, oder einfach am Küchentisch: Berlins Weinhändler*innen empfehlen ihre Favoriten-Sommerweine 2020.

Mehr über Cookies erfahren