so war das tip berlin weinmahleins präsentiert von mastercard priceless berlin

Im Glass

Dezember: Das war das tip Weinmahleins im Glass

Charaktere sind verschieden und können sich – wie bei diesem Weinmahl­eins im Glass in der Uhlandstraße – durch­aus aufs Aller­beste ergänzen. Chefkoch Gal Ben Moshe aus Tel Aviv erwies sich an diesem Abend als eher schüchterner Vertreter. Es sollte jedoch kein Schaden sein, dass er nur recht selten aus seiner Küche im modernistischen Silber­look kam – die Gäste konnte er so nämlich umso besser mit seinem spannenden Sechs-Gänge-Menü mit Molekular-Touch verwöhnen, bei dem Klassiker wie Rinder­tatar und Foie gras, Jakobsmuscheln und zarter Havelländer Apfelschweinebauch immer wieder unkonventionell mit japanischer Note veredelt waren. Zum Dessert setzte der Koch mit einem cremigen Saint-Maure-Ziegen­käse­schaum an Wald­erdbeeren und Pistazien noch eine wahre Geschmacks­explosion frei. Derweil lief Winzer Jochen Ratzenberger aus Bacharach zu Hochform auf und zeigte nicht nur sein Talent als Confйrencier, sondern teilte mit den Gästen auch sein Wissen und Anek­doten in Sachen Winzer­kunst, während ein ums andere Mal Perlen und Perlendes aus seinem Keller zum Ausschank kamen.

Text + Foto: Hagen Liebing

Mehr über Cookies erfahren