so war das tip berlin weinmahleins präsentiert von mastercard priceless berlin

Im Volt

November: Das war das tip Weinmahleins im Volt

Mehrfach gab es beim letzten Weinmahleins im Restaurant Volt Szenenapplaus. Zuerst für den Koch (und Inhaber) Matthias Gleiß, der gerade vom „Gault Millau“ von 15 auf 16 Punkte hochgestuft wurde. Ganz herzlichen Glückwunsch! Dann für den Winzer Johannes Landgraf, der die großartige Idee hatte, zu zwei der fünf Gänge jeweils zwei Weine in einer Art Battle gegeneinander antreten zu lassen, und der die Gäste mit dieser Gegenüberstellung herausforderte, nicht nur die Rieslinge und Spätburgunder miteinander zu vergleichen, sondern auch herauszuschmecken, welcher besser mit den dazu gereichten Speisen harmoniert – mit der Taubenbrust auf dreierlei Mus aus Arti­schocken, Quitten und Herbst­trompeten (ein Pilz) oder zum Scherzel vom Rind. Und auch zum Schluss wurde noch einmal heftig geklatscht, weil der Abend so gelungen war. Die Weine des rheinhessischen Weinguts Becker Landgraf zeichnen sich durch eine deutliche Mineralität aus, die ihnen einen sehr lebendigen Charakter verleiht. In Berlin bekommt man sie bei Not Only Riesling oder Weinmarie.

Text: Stefanie Dörre

Foto: Florian Leine/ VOLT

Mehr über Cookies erfahren