Mit Kind

Tipps für die Sommerferien 2013 in Berlin

Bloß keine Langeweile aufkommen lassen, Berlin bietet gerade in den Ferien vielfältige und fantasievolle Unterhaltung. Wir haben einige Kurse, Workshops und Camps herausgesucht.

JuedischesMuseum_FerieprogrammSommerferien-Camp im Jüdischen Museum
Ab Dienstag, dem 2. Juli, beginnt das viertägige Sommerferien-Camp im Jüdischen Museum Berlin für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Drei Workshops rund um das Geschichtenerzählen können gebucht werden. Unter freiem Himmel, in Stoffhäusern unter Kirschbäumen, auf der Kinderinsel oder in der Werkstatt wird gebastelt, gemalt und geschauspielert in Gruppen mit bis zu 15 Teilnehmern.

2., 9., 30. Juli, 10 – 17 Uhr Vorhang auf für das Kamishibai! Japanisches Erzähltheater
3., 10., 31. Juli, 10-17 Uhr Geschichtenspinnerei: Mitmach-Theater für Kinder von 8-12 Jahren
4.+ 5. Juli, 11.+ 12. Juli, 1.+ 2.8., 10 – 17 Uhr Geräusche-Küche: Zweitägige Akustik-Werkstatt

Kosten: 15 Euro Tagesticket inkl. Eintritt, Mittagessen und Materialien (Die Workshops sind einzeln buchbar); 55 Euro bei Teilnahme an allen drei Workshops inkl. Eintritt, Mittagessen und Materialien
Anmeldung: Tel. 030 – 25993 437 oder ferienprogramm@jmberlin.de, www.jmberlin.de/ksl

ISVA Summer Camp 2013
Englisch lernen durch muttersprachliche bzw. bilinguale Lehrer können Mädchen und Jungen in der letzten Ferienwoche auf dem Gelände der International School Villa Amalienhof. Das angebotene Programm setzt sich aus Sport, Spiel, Kunst und Musik zusammen, zum Beispiel gibt es einen Schwimmausflug am Mittwoch zum Freibad in Spandau, Fussball, Rugby, Hockey. Alle Aktivitäten finden auf Englisch statt. Mindestalter
ist 3, Höchstalter 18 Jahre.

Vom 15. Juli bis zum 2. August 2013    
Kosten: für Morgen- und Nachmittagsbetreuung: 12,50 Ђ pro Einheit, 
Rabatt je Geschwisterkind  5 % (Frühstück und Mittagessen inklusive
Getränke während der Mahlzeiten enthalten)
International School Villa Amalienhof gGmbH, Heerstraße 465, 13593 Berlin, Tel: 030 36 43 98 20

MakunaimaMakunaima 2013 – Bauen und Spielen mit Lehm
Matschepampe ist nicht nur etwas für kleine Kinder. Dann jedenfalls nicht, wenn man, wie bei Makunaima im Britzer Garten, mit Lehm auch konstruktiv Masken, Töpfereien oder eine Miniaturlehmstadt errichten kann. Neben dem Umgang mit einem vielfältigen Ausgangsstoff können sich auch medieninteressierte ältere Kinder (12-15 Jahre) einfinden, um das Geschehen zu filmen und auf der eigenen Facebook-Seite „Makunaima“ darzustellen. Außerdem lockt noch der riesige, gepflegte und hundefreie (!) Park zum Austoben.

in den gesamte Ferien Mo-Fr 10-17 Uhr, Sa+So 13-18 Uhr
im Britzer Garten, Buckower Damm 146, Eingänge: Sangerhauser Weg, Tauernallee, Mohriner Allee, Neukölln, www.britzer-garten.de

Familiensonntag bei Tutanchamun
Beim Familiensonntag führen Ägyptologen bei den „Kleinen Entdeckertouren“ zu den Highlights der Ausstellung. Wer möchte, kann sich von Visagisten schminken lassen – wie einst die Könige und Königinnen im Alten Ägypten. In einem Workshop kann der eigene Name in Hieroglyphenschrift auf Papyrus verewigt werden und  bei der Tut-Rallye können kleine Schätze gefunden werden. Hoch im Kurs steht sicher auch die Mumifizierungsstation, auf der man sich in schauerliche Mumien verwandeln kann.  Alle Angebote am Familiensonntag sind im Eintrittspreis enthalten.

So, 21.7., 10-18 Uhr, Arena Berlin, Eichenstraße 4, Treptow, www.tut-ausstellung.com/

FamilienworkshopFamilienworkshop: DaDa – Cut and Paste
Dada ist nicht etwa Babysprache, sondern die Kurzform einer speziellen Kunstrichtung, genannt Dadaismus. Um 1916 gegründet verstand sich die Bewegung als Gegenpol zu konventionellen Kunstformen und parodierte diese gern. Während des Nationalsozialismus wurde der Dadaismus verboten. Grundschulkinder und Jugendliche können in diesem vierstündigem Workshop erfahren, was genau sich hinter Dada verbirgt und wie man selbst zum Dadaisten werden kann.

28.07.2013, 14 Uhr
im Museum Ephraim-Palais, Poststraße 16, Mitte, www.stadtmuseum.de

Mit Pippi, Jim & Co. SpieloFEZien Ahoi!
In den Sommerferien wird das FEZ-Berlin zu einem Parcour aus Geschichten, Spaß und Abenteuern. Gemeinsam mit Pippi und Jim tauchen Ferienkinder in die Welt von Astrid Lindgren, J.R.R. Tolkien und Robert Louis Stevenson ein.
Das FEZ verwandelt sich dazu in ein großes begehbares Buch mit verschiedenen Kapiteln. Spiele aus der Literatur geben Impulse, ganz wie Jim Hawkins auf Schatzsuche zu gehen oder wie Pippi Langstrumpf verrückte Spiele zu spielen. Spaß, Abenteuer und neue Erlebnisse stehen im Vordergrund. Zudem werden die Spielangebote durch Gestaltungsaktionen ergänzt. Illustration, Buchherstellung, Lesen, Schreiben stehen hier im Mittelpunkt und bieten Kindern neue kreative Zugänge.

22.6.-4.8., Di-Fr 11-18 Uhr, Sa+So 12-18 Uhr
Einzelticket: Ђ 3,-/LE Ђ 2,-; Familien Ђ 10,-/LE Ђ 7,-, Wochenticket: Ђ 8,-/ LE Ђ 6,-, Dauerticket: Ђ 25,-/LE Ђ 20,-
FEZ Berlin, Str. zum FEZ 2, Köpenick, www.fez-berlin.de

Schloss und Garten mit Stift und Farbe entdecken
In den diesjährigen „Plein Air“-Ferienworkshops für jugendliche Nachwuchskünstler gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit der Künstlerin Jana Feiler der Frage nach, wie die Elemente der Natur und des Gartens die Innenräume der Schlösser prägen. Verschiedene Bereiche des Parks Sanssouci werden erkundet; je nach Wetter wird vor Ort drinnen oder draußen gemalt und gezeichnet. Die Jugendlichen lernen die Technik der Ölmalerei kennen und vollziehen den Gestaltungsprozess von der Skizze bis zur Leinwand nach.

29.07. bis 01.08.2013, 10–13 Uhr, auch tageweise buchbar
Teilnahmegebühr inklusive Materialen 5 EUR/Tag, bitte einen kleinen Imbiss für zwischendurch und regenfeste Kleidung mitbringen!
Neues Palais Sanssouci, Am Neuen Palais, 14471 Potsdam, www.spsg.de


WindstaerkenWindstärken Sommerferienprogramm im Technikmuseum
Das deutsche Technikmuseum stellt noch bis Oktober 2013 in einer
Sonderausstellung den Wind und seine Energie vor. Experimente zum Thema
verdeutlichen diese sehr komplexe Thematik auf plastischer Ebene und
machen es so auch für jüngere Besucher zugänglich. In den Ferien gibt es
außerdem ein spezielles Programm für Kinder von 3 bis 12 Jahren. U.a.
können die Kids im Windlabor Versuchsanordnungen erstellen oder in der
Windrädchenstation Windräder aus Papier bemalen.  Die Teilnahme ist
kostenlos (nur Museumseintritt 6 bzw. 3,50 Euro) und eine Anmeldung
nicht erforderlich.

25.-6.-4.8., tgl. außer Mo + Sa 11-14 Uhr im Deutschen Technikmuseum Berlin, Trebbiner Straße 9, Kreuzberg, www.sdtb.de

Sommerferien im Ökowerk
Die Angebote im Ökowerk sind auch in den Ferien vielfältig.
Ältere Kids beschäftigt Dina Schmidt zum Beispiel in der Naturforscherwerkstatt. Geheimnisse der Natur sollen gelüftet und Entdeckungen gemeinsam gemacht werden. In der Werkstatt können die Kids experimentieren und mit Erfindergeist eigene tolle Dinge entwickeln. Auch können Müllmonster gebaut oder Zaubereien ausprobiert werden.
Jüngere Kids begeben sich auf Indianerspuren. Sie erleben, welche Spiele die Ureinwohner Amerikas gespielt haben, welche Kleidung sie getragen oder was sie gegessen haben. Die Kindern lernen u.a. das Fährtenlesen und das Pfeil und Bogenschnitzen.

24.6.-2.8., 9-15 Uhr
Kosten: pro Woche 90 Euro, Ökowerkmitglieder 65 Euro
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V., Teufelsseechaussee 22, Wilmersdorf, www.oekowerk.de


Moabiter Kinderhof! Ferienprogramm (von 7-13 Jahren)
Der Fritz-Schloß-Park beim Moabiter Poststadion ist an schönen Tagen ohnehin einen Ausflug wert. Kinder, die mehr wollen, als nur im Grünen herum zu tollen, sollten einen Abstecher zum anliegenden Moabiter Kinderhof machen. In der auch während der Ferien geöffneten offenen Einrichtung können sie sich an Gartenarbeiten beteiligen, basteln, töpfern, Gartenarbeit, Hütten bauen oder Kaninchen umsorgen. Doch der Umgang mit Tieren beschränkt sich nicht nur auf die Pflege der kuscheligen Nager, denn im Moabiter Kinderhof kann man auch lernen, wie man Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse oder Insektenhotels baut.

Moabiter Kinderhof Seydlitzstr.12, Mitte/Moabit,
19.06-04.08, Mo-Fr 13.30-18.00, Sa nach Anmeldung, 394 66 62, www.moabiterkinderhof.de

Ferienprogramm des Abenteuerspielplatzes Karow

Klettergärten, Kletterhallen oder künstliche Kletterfelsen – dabei wollen viele Kinder einfach nur mal, so wie schon ihre Großeltern als Kinder, einen Baum hoch klettern. Auf dem Abenteuerspielplatz Karow ist während der Sommerferien genau das möglich: Auf Bäume klettern. Allerdings zeitgemäß mit Kletterausrüstung und der Beachtung von Sicherheitsvorschriften. Doch auch sonst lo0hnt es sich, während der Ferien einfach mal vorbei zu schauen. Im Rahmen des offenen Ferienprogrammes kann man  bei der Mitgestaltung des Gartens mittun, sich eine Hütte selber zimmern, die Spielplatztiere pflegen oder zünftig ein Lagerfeuer entfachen. Neben diesen täglich möglichen Aktivitäten finden außerdem noch geplante Sonderaktionen  wie ein Fahrradausflug zum Liepnitzsee, Inline-Skating auf dem Tempelhofer Feld, Zelten an einem Wochenend, Kajakfahren oder eben die Baumkletteraktion  statt, zu denen man sich vor Ort anmelden kann.

ASP Karow, Ingwäonenweg 62,  Pankow, 
8.7.-19.7., Mo – Do 13.00 – 19.00, So 12.00 – 17.00, Fr/Sa nach Vereinbarung, Anmeldung direkt vor Ort, http://www.akib.de/

Labyrinth_Sommer_2013Aloha Südsee!
In den Sommerferien wird die Erlebnisausstellung „Ganz weit weg – und doch so nah“ über ferne Länder und Kulturen der Ablegehafen für eine Reise nach Ozeanien. In sechs wechselnden Themenwochen dreht sich alles um die Südsee. Bei kreativen Workshops und Aktionen können die Kinder mal Korallenriffe oder Südseeboote bauen, mal Tattoos malen, Masken, Schmuck, Musikinstrumente und Blumenketten basteln – oder singen und tanzen. Am Wochenende gibt es außerdem bis  zum 1. September  eine Südsee-Lounge im Museumshof für Spiel, Spaß und Entspannung. Aloha!

in den Ferien Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 13-18 Uhr und So 11-18 Uhr
Labyrinth Kindermuseum
, Osloer Str. 12, in der Fabrik Osloer Straße, Wedding, www.kindermuseum-labyrinth.de

Sommerferien im LortzingClub
Abenteurer und Märchenfreunde kommen in den Sommerferien auf ihre Kosten. Beim Abenteuercamp geht es zum Beispiel darum, sich in der Natur zu behauptenoder mit anderen Kindern und Jugendlichen spannende Abenteuerprüfungen zu bestehen.
In der letzten Ferienwoche wird der LortzingClub zur großen Märchenbühne. In fünf Tagen entsteht mit viel Musik, bunten Requisiten und verrückten Ideen ein Theaterstück von Kindern und für Kinder: „Dornröschen“.

Abenteuercamp Mi, 19.6. bis Fr, 21.6.2013, ganztags mit Übernachtung im eigenen Zelt, 35Ђ
Märchenzauber: Mo, 29.7.- Fr, 2.8.2013, 11-17 Uhr, 45Ђ; Aufführung am Freitag, dem 2.8.2013 – 16.30h
LortzingClub

Sommerferien – Forschercamps im METEUM
In den Sommerferien 2013 veranstaltet METEUM, die technische Kinder- und Jugendakademie des TJP e.V., zwei Forschercamps mit hohem Erlebniswert. Wer dabei sein will, muss sich bis zum 06. Juni 2013 mit einem kurzen
Motivationsschreiben bewerben. Erneuerbare Energien oder Bionik stehen zur Auswahl. Wissenswertes zum Beispiel über Windkraftanlagen, deren weiße Windräder sich auf den Hügeln in Brandenburg oder Mecklenburg drehen, oder den Solaranlagen, die man auf zahllosen Dächern von Einfamilienhäusern sehen kann, können maximal fünfzehn 10- bis 12jährigen Schüler dort lernen
Das Bionik-Camp richtet sich an 12-15jährige, Ziel dabei ist es u.a., ein bionisches Produkt zu entwickeln. In der Freizeit gibt es viele Möglichkeiten für Sportspiele, Schwimmen und Grillen. Übernachtet wird in den Unterkünften der Parkeisenbahn Wuhlheide.

Termin Erneuerbare Energien: 1.-9. Juli. 2013
Camp Bionik: 20. bis 28. Juni 2013

Kosten: jeweils 180,- Euro (inkl. Unterkunft und Vollverpflegung)
METEUM im FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, Tel: 030/3 11 70 38-0, www.tjp-ev.de

 Sommerferien für kreative Kids bei Klax
Kids von 6 bis 12 können in den Sommerferien an ganztägigen Ferienprogrammen bei Klax teilnehmen. Jede Woche gibt es ein anderes, spezielles Thema, dem sich die Kids in der Theaterwerkstatt, im Forscherlabor oder im Bau-Mal -und Töpferatelier mit ihren Ideen dazu nähern können. Zum Beispiel zu „Auf Reisen in die Zukunft“, dann werden u.a. Raumschiffe und Zeitmaschinen gebaut.

Termine: 24.?28. Juni ; 1.?5. Juli, 8.?12. Juli, 22.?26. Juli, 29. Juli?02. August, jeweils 9-17 Uhr
Kosten: 16 Euro pro Tag inklusive Mittag, Vesper, Getränke und Material
Klax Kinderbildungswerkstatt, Asta-Nielsen-Straße 11, 13189 Berlin, Tel: 030 / 34 74 51 0,


BiosphaereFerienprogramm in der Biosphäre: Dinofieber auch in den Ferien
Tyrannosaurus rex, Velociraptor, Spinosaurus und weitere Giganten der
Urwelt ziehen für fünf Monate in den Dschungel der Biosphäre ein. Das
„Dinofieber“ ist ausgebrochen. Die Welt der Urzeittiere fasziniert
Kinder naturgemäß besonders, hier können die Nachwuchsforscher auf große
Entdeckungsreise gehen vom Ort des zuerst entdeckten Dinosauriers über
spannende Fundorte in Afrika, Asien, USA und Südamerika. Während der
Ferien wird vom 20. Juni bis 4. August 2013 ein passendes Ferienprogramm
zur Sommerausstellung „Dinofieber!“ organisiert. Dann gibt es in der
Biosphäre Potsdam Bastel- und Spielangebote. (im Eintrittspreis
enthalten)
Täglich in den Sommerferien Mo-Fr 10-17:30 Uhr, Sa und So 11-18:30 Uhr
im Tropencafe am See in der Biosphäre, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam, www.biosphaere-potsdam.de

Sommerferien-Sportprogramm bei Sports Island
An den Vormittagen lernen die Kinder durch vielfältige Sportspiele und Bewegungsaufgaben, Koordination, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer zu verbessern. An den Nachmittagen stehen spannende Sportausflüge auf dem Programm. Bei Trendsportarten, Outdoor-Aktivitäten und Abenteuern machen die Kinder ganz neue Erfahrungen. Und das jeden Tag aufs Neue. Essen und Getränke sind inbegriffen. Die Betreuer sprechen auch Englisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch 

freie Plätze nur noch vom 22.7.-26.07.2013, 9-16.30 Uhr
Treff: Seiteneingang des Tempelhofer Feldes (Columbiadamm, 10965 Berlin, Tor 5a nahe Moschee).
Preis: pro Kind 219 Ђ (inkl. MwSt), Geschwisterermäßigung pro Kind 10 Ђ

Sommercamp des 1. FC Union
Zirka 8- bis 12jährige Kinder können beim Fußballcamp des Zweitligisten 1. FC Union Berlin die Freude am Spiel und an der Bewegung ausleben, angeleitet von professionellen Trainern. Sich auszuprobieren, die vorhandenen Kräfte im Spiel mit anderen zu messen, dabei fair und kameradschaftlich miteinander umzugehen – das sind die Knotenpunkte der Trainingseinheiten.

Termine: 22.-26.06.2013;  26.-30.06.2013, 30.06.-04.07.2013
Ort: Feriendorf Dorado in der Schorfheide, Anmeldung:  030-65668882
Kosten: Ђ 185,- bzw. Ђ 165,- (für Kinder, die Mitglied beim 1. FC Union Berlin sind)


GelbevillaFerienprogramm in der Gelben Villa
Langeweile kann hier
eigentlich nicht aufkommen, denn auch in den Ferien gibt es für die unterschiedlichsten Interessen passende Workshops und Beschäftigungen: z.B. die Klangwerkstatt, in der Instrumente ausprobiert werden können, „Radio Villa“, wo selbst ein Radio gebaut werden kann, Breakdance für verschiedene Altersgruppen und Roboterprogrammierung. Kinder ab 7 Jahre können auch zeitlich begrenzt ins Internetcafй. Mädchen haben zudem die Möglichkeit, u.a. an einem Eintageskurs zur Selbstverteidigung teilzunehmen. Alle Angebote sind kostenfrei, Spenden aber immer
willkommen.

wochentags in den Ferien, 10-16 Uhr
Gelbe Villa
, Wilhelmshöhe 10, Kreuzberg, www.die-gelbe-villa.de

Fotos: NadjaRentzsch/Jüdisches Museum, Gruen Berlin GmbH, StadtmuseumBerlin_CharleneLynch, SDTB/ F. Grosse, MartinWolf2013_AgenturKraftstoff

 

Urlaub in Berlin: 37 Ideen für die Ferien 

Übersichtsseite Berlin mit Kind

Kultur und Freizeit in Berlin

 

 

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare