Spiel und Sport

Tischtennis in Berlin: Diese Platten laden zum Zocken ein

Die einen sind schon froh, wenn sie den Ball mehrere Male hin und her spielen können, andere schmettern sich die Bälle nur so zu. Tischtennis ist ein Dauerbrenner. Und in Zeiten, in denen aufgrund der Corona-Ausgehbeschränkungen eh nichts läuft, erfüllen Tischtennisplatten einen doppelten Zweck: kurzweilige Unterhaltung trifft auf sportliche Betätigung. Diese Platten in Berlin können wir wärmstens empfehlen.

Tischtennis in Berlin: Die nächste öffentliche Platte ist nicht weit entfernt. Foto: Unsplash/Conor Samuel
Tischtennis in Berlin: Die nächste öffentliche Platte ist nicht weit entfernt. Foto: Unsplash/Conor Samuel

Tischtennis in Berlin: Freie Plattenwahl im Sprengelkiez im Wedding

Tischtennis scheint im Wedding nicht so angesagt zu sein. Vielleicht liegt es aber auch nur an der Ballung von Platten. Satte sechs Stück gibt es allein auf dem Sparrplatz, darunter eine runde, viergeteilte (an der wohl am seltensten Spieler anzutreffen sind). Insgesamt nicht das charmanteste Flair, dafür kann man hier fast sicher sein, eine freie Platte zu erwischen. Für einen Matchday optimal.

  • Sparrplatz, Wedding

Tag und Nacht Tischtennis spielen auf dem Hemholtzplatz in Prenzlauer Berg

Am Helmholtzplatz gibt es zwei Platten, auf denen man auch nachts spielen kann. Foto: Imago/Seeliger
Auf dem Helmholtzplatz gibt es zwei Platten, auf denen man dank guter Beleuchtung auch nachts spielen kann. Foto: Imago/Seeliger

Auf dem „Helmi“ lungern Trinker und Prenzl’Berg-Mütter, Kinder quengeln, Hunde bellen. Mittendrin zwei Tischtennisplatten, ziemlich abgenudelt. Für ein Spiel zwischen Freunden aber bestens geeignet. Der Clou: Die Platten werden beleuchtet, so kann man auch spät in der Nacht noch eine Runde Ping-Pong spielen. Hohe Supermarkt- und Spätidichte!

  • Helmholtzplatz, Prenzlauer Berg

Bier trinken und Zocken auf dem Comeniusplatz in Friedrichshain

Es gibt hier nur zwei Platten, dafür trifft man regelmäßig auf ambitionierte Spieler, die man zu einem Match herausfordern kann. Wie auch auf dem Helmholtzplatz gilt hier: Der nächste Späti ist nicht weit. Und wer sich anderweitig sportlich betätigen will, kann auf dem Bolzplatz nebenan noch eine Runde kicken.

  • Am Comeniusplatz 1, Friedrichshain

Traveplatz: Beliebter Tischtennis-Hotspot in Friedrichshain

Auf dem Traveplatz gibt es vier Platten: eine freistehende sowie drei auf dem naheliegenden Spielplatz. Der Spot ist schon lange kein Geheimtipp mehr, entsprechend voll kann es werden. Wer also unbedingt allein spielen will, sollte es woanders versuchen.

  • Traveplatz 2, Friedrichshain

Tischtennis in Berlin: Mit den Profis messen am Landwehrkanal

Statt oller grauer Platten, wie sie so oft in Berlin zu finden sind, gibt es am Landwehrkanal zwei grüne, auf denen das Zocken so richtig Spaß macht. Kein Wunder, dass es vor allem ambitionierte Tischtennis-Helden hierher zieht. Wer eine Herausforderung sucht, ist hier richtig.

  • Landwehrkanal, Ratiborstraße 14a, Kreuzberg

Tischtennis und Beachvolleyball im Monbijoupark

Im Monbijoupark kann man kicken, Beachvolleyball und Tischtennis spielen. Foto: Imago/F. Berger
Im Monbijoupark kann man kicken, Beachvolleyball und Tischtennis spielen. Foto: Imago/F. Berger

Trotz seiner geringen Größe gehört der Monbijoupark zu den beliebtesten Grünanlagen in Mitte. Es gibt saftige Wiesen, ein Fitnessareal, lauschige Plätze direkt am Wasser und einen Bolzplatz. Ebenfalls dazu gehört eine Beachvolleyballanlage neben der auch zwei Platten stehen, die häufig unbespielt sind. Mit Kids empfiehlt es sich nebenan im Kinderbad abzutauchen, dort gibt es nämlich nochmal zwei öffentlich ansonsten nicht zugängliche Platten.

  • Monbijoupark, Mitte

Mehrere freistehende Platten in und um die Hasenheide in Neukölln

Wer am liebsten unter sich bleibt, sollte eine Platte in oder am Rand der Hasenheide aufsuchen. Dort gibt es mehrere Möglichkeiten zu spielen – sei es bei den windgeschützten Tischtennisplatten auf den Spielplätzen „1001 Nacht“ oder „Dr. Caligari“ oder neben dem Skatepark am Rand des Sommerbades.

  • Hasenheide, Neukölln

Tischtennis spielen und Grillen im Schlesischen Busch in Treptow

Der Schlesische Busch gehört zu den kleineren Grünanlagen, sollte aber nicht unterschätzt werden. Zum einen darf man hier grillen, zum anderen gibt es drei gute Platten, die einerseits beliebt sind, andererseits noch nicht so überfüllt, dass man gar keine Chance bekommt, die Kelle zu schwingen.

  • Schlesischer Busch, Treptow

Hohe Plattendichte im Park am Gleisdreieck in Schöneberg

Im Monbijoupark kann man kicken, Beachvolleyball und Tischtennis spielen. Foto: Imago/F. Berger
Fünf Platten warten im Park am Gleisdreieck auf Spieler. Foto: Imago / CHROMORANGE

Man könnte die Platten sicher kreativer anordnen, immerhin: fünf Stück stehen im Park am Gleisdreieck, der auch sonst viel zu bieten hat, dicht an dicht. Dort kann man auch mal mit mehreren Freunden eine Partie wagen, vielleicht sogar einen Wettbewerb starten.

  • Park am Gleisdreieck, Schöneberg/Kreuzberg

An mehreren Stellen im Volkspark Friedrichshain spielen

Der Volkspark Friedrichshain zu unseren absoluten Lieblingsparks. Kein Wunder, dass man dort natürlich auch Tischtennis spielen kann. Fünf Platten gibt es, drei davon in unmittelbarer Nähe des Café Schönbrunn.


Gesunde Ablenkung vom Lernen am Ernst-Reuter-Platz in Charlottenburg

Rund um den Ernst-Reuter-Platz ist es ja oft etwas öde. Da ist jede Ablenkung willkommen. Hinter dem Hauptgebäude gibt es zumindest noch eine Platte, die zwischen zwei Blocks gerne von Studis in Beschlag genommen werden.


Tischtennis in Berlin: Alle Platten auf einen Blick

Es gibt natürlich Hunderte Platten in Berlin und viele sind super zum Spielen. Statt mühsam zu suchen, könnt ihr auch einfach die Ping Pong Map anzapfen. Dort werden euch alle Tischtennisplatten in Berlin angezeigt. Viel Spaß beim nächsten Match!


Sportlich sein in Berlin

Eine ruhige Kugel schieben: Auf Konzentration und Geschick kommt es auch beim Boule-Spielen an. An diesen Orten könnt ihr euer Talent unter Beweis stellen.

Baden gehen + Tischtennis spielen = Der perfekte relaxte Tag. Diese Badeseen – vom Klassiker bis zum Geheimtipp – sind immer einen Besuch wert.