• Startseite
  • UNIQLO bedankt sich mit „Kanshasai“ in allen Stores

UNIQLO bedankt sich mit „Kanshasai“ in allen Stores

ANZEIGE

Vom 10. bis 23. Juni 2021 veranstaltet UNIQLO das Fest „Kanshasai“, um sich bei der gesamten Kundschaft zu bedanken. In diesen Tagen habt ihr die Chance, verschiedene Preise zu gewinnen – von einem Gutschein für den Online-Blumenhandel Bloomon bis zu einem Hollandfahrrad.

UNIQLO feiert Kanshasai – Das Wertschätzungsfest

Zu gewinnen gibt es zum Beispiel eines von vier roten Hollandrädern. Foto: UNIQLO
Zu gewinnen gibt es zum Beispiel eines von vier roten Hollandrädern. Foto: UNIQLO

Das Wort Kanshasai setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Kansha bedeutet Wertschätzung, während Sai so viel wie Fest bedeutet – ein Wertchätzungsfest also. Während des Kanshasai ist es gute Sitte den Kund:innen Sonderangebote, Give-aways und mehr anzubieten.

Diese Aktionen finden zwischen dem 10. und 23. Juni in den Filialen in Berlin statt:

  • Donnerstag, 10. Juni, bis Samstag, 12. Juni: Kund:innen, die zwischen dem 10. und 12. Juni die UNIQLO-App bei ihrem Einkauf in einer der Filialen nutzen, erhalten eine Eco-Bag-Tragetasche kostenlos dazu.
  • Donnerstag, 10. Juni: Alle Besucher:innen der Stores erhalten einen Rabatt-Gutschein für den Online-Blumenhandel „Bloomon“ (solange der Vorrat reicht).
  • Donnerstag, 10. Juni, bis Mittwoch, 16. Juni: Alle Besucher:innen der Stores haben die Möglichkeit, eines von vier roten UNIQLO-Hollandrädern zu gewinnen! Einfach den QR-Code im Store scannen und teilnehmen.
  • Donnerstag, 17. Juni: Gemeinsam mit der Berliner Künstlerin Laura Breiling wurden stylische, hochwertige Tragetaschen hergestellt. Ein Bereich des Stores ist sogar in ihrem einzigartigen Design gestaltet. Ab dem 17. Juni erhalten Kund:innen im UNIQLO-Flagship-Store an der Tauentzienstraße ab einem Einkaufswert von 60 Euro eine dieser Taschen (solange der Vorrat reicht).
  • Samstag, 19. Juni: Ab dem 19. Juni erhalten alle Kund:innen beim Einkauf in den UNIQLO-Stores einen Gyoza-Gutschein, einlösbar in den Filialen der Takumi-Ramen-Restaurants (solange der Vorrat reicht).

Wie Nebel und sanfte Wellen: Die Skulptur der Berliner Künstlerin Ju Schnee

Mit der Skulptur zeigt Ju Schnee die Leichtigkeit und Funktionalität des AIRism-Materials. Foto: David Böll
Mit der Skulptur zeigt Ju Schnee die Leichtigkeit und Funktionalität des AIRism-Materials von UNIQLO. Foto: David Böll

Zudem könnt ihr in der Filiale an der Tauentzienstraße das Werk einer Berliner Künstlerin entdecken. Inspiriert vom innovativen Baumwollmaterial AIRism entwickelte und kreierte Ju Schnee eine einzigartige Skulptur für den UNIQLO-Flagship-Store, die ab sofort zu besichtigen ist. In dem Kunstwerk zeigen sich die Leichtigkeit und Funktionalität des AIRism-Materials.

“Ich liebe das Spiel mit dynamischen, fließenden Bewegungen, die ich durch den Einsatz unterschiedlicher Materialien festhalten und den Moment einfangen kann. Genauso auch mit dieser Skulptur. Inspiriert von AIRism habe ich eine Skulptur erschaffen, die leicht und fließend aussieht. Man kann hindurchsehen wie bei Nebel und ihre Formen erinnern an sanfte Wellen. So als wären sie direkt von der Luft geformt worden. Dieses Spiel aus Luft, Schwerelosigkeit und Bewegung wurde als eine Momentaufnahme in der Skulptur eingefangen und spiegelt das Gefühl der Leichtigkeit wider – genauso wie AIRism“, kommentierte Ju Schnee.

Mit dieser Zusammenarbeit unterstreicht UNIQLO sein Engagement, um junge Talente zu unterstützen und die Sichtbarkeit für ihre Kreationen zu stärken. Bereits zuvor arbeitete UNIQLO mit jungen Künstler:innen zusammen, wie zum Beispiel Laura Breiling und Stefan Mosebach.

Mehr Informationen erhaltet ihr unter www.uniqlo.com

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad