Kultur & Freizeit in Berlin

Endlich Ferien! 37 Ideen für den Urlaub in Berlin

Wilde Tiere, verwunschene Inseln oder strahlend weiße Strände: Für Erholung suchende Familien hat die Hauptstadt viel zu bieten. Der tip lädt zum globalen Abenteuer im Stadtgebiet

Ferien_c_HS-135„Ihr Lieben! Vorgestern waren wir den ganzen Tag auf Safari und gestern haben wir eine Bootstour unternommen. Ihr glaubt gar nicht, was wir da alles gesehen haben! ­Heute lassen wir es mal ruhiger angehen und erholen uns einfach nur am Strand. Herrlich!“ Wer demnächst eine Postkarte mit einer solchen Botschaft bekommt, muss nicht gleich vor Neid erblassen. Denn es muss nicht zwingend ein Flieger aus der Karibik, der Ägäis oder aus Thailand gewesen sein, der den Gruß an die Freunde und Verwandten beförderte. Wer die Postkarte auf ihre Ansichts­seite ­umdreht, der könnte durchaus auch auf Berliner Erholungsorte stoßen: Die Stadt hat in Sachen Urlaub deutlich mehr zu bieten als nur das Clubleben für Nachtschwärmer oder Museumsbesuche für Kulturaffine.

Gerade Familien dürften es zu schätzen wissen, dass Berlin über eine Bandbreite an Urlaubsattraktionen verfügt, wie man sie sonst nur mithilfe von Langstreckenflügen oder stundenlangen Fahrten über verstopfte Autobahnen erreicht. Lust auf ein alpines Kletterabenteuer? Dann nichts wie hin zum Kletterkegel nach Friedrichshain. Reif für die Insel? Dann ab nach Lindwerder, wohin man sich sogar mit einem Nostalgiebus schaukeln lassen kann. Oder darf es auch etwas Exotik sein? Dann ist das Yaam die richtige Destination: Auf einem der größten innerstädtischen Strände lässt die hauptstädtische Multikulti-Szene es sich hier zu Reggae-Klängen gut gehen. Auch Kinder sind jederzeit willkommen und können sich hier abwechslungsreich amüsieren. Und wer es zwar sandig, aber ruhiger mag, der steuert einfach die bei Familien längst legendäre Kiesgrube (großes Foto) im Grunewald an. Unsere jungen ­Models hatten beim Abhanglauf jedenfalls jede Menge Spaß.

Warum in den Sommerferien also noch in die Ferne schweifen? Wo Berlin doch gerade dann am schönsten ist – und hier kein Hochsaisonzuschlag den Geldbeutel unnötig belastet. Endlich kann man die Stadt einmal von einer anderen Seite erleben: stressfrei, freundlich und mit unzähligen Möglich­keiten, alle Urlaubsbedürfnisse zu befriedigen. „Leider ist heute unser letzter Tag.“ Die Kinder sind schon ganz traurig. Wie schnell die Zeit vergangen ist! Aber wir kommen wieder. Am liebsten mit euch gemeinsam im nächsten Jahr.

Text: Eva Apraku;
Foto: Harry Schnittger

Mehr Ideen für die Ferien in Berlin:

– An der Riviera (Strandorte)

Auf dem Missisippi (Wassersport)

In den Alpen (Klettersport und Bergsteigen)

Auf der Insel (Idyllische Plätze)

Auf Safari (Tiere in Berlin)

Im Kinderland (Abenteuerorte)

 

Mehr:

Freibäder

Noch mehr empfehlenswerte BADESEEN in Berlin/Brandenburg

Erlebnisbäder in der Nähe Berlins

Kultur und Freizeit in Berlin

 

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare