• Startseite
  • Volker Schlöndorff inszeniert „Carmen“ am Wannsee

Volker Schlöndorff inszeniert „Carmen“ am Wannsee

Volker_SchloendorffSchlöndorff sei der „perfekte Regisseur für diese Oper“, erklärte Veranstalter Peter Schwenkow. In seinem Schaffen habe Musik immer eine große Rolle gespielt. Schlöndorff, den eine langjährige Zusammenarbeit mit dem Komponisten Hans-Werner Henze verbindet, inszenierte schon zahlreiche Opern-Aufführungen. Nach einer frustrierenden Erfahrung an der Deutschen Oper und wegen der sehr langen Planungszeiten von zwei bis drei Jahren habe er sich in letzter Zeit aber wenig mit Opern-Inszenierungen beschäftigt, sagte der Regisseur.

Die deutschsprachige Inszenierung der Oper von Georges Bizet möchte der Regisseur nicht zu modern gestalten, sondern die festliche Stimmung des Wannsees nutzen. Ein Flair von Stierkampf und ein paar Fächer plane er auf jeden Fall ein. Wer die Titelrolle spielt, stehe noch nicht fest.

Mit der Inszenierung der „Zauberflöte“ in der Regie von Katharina Thalbach hatten die privatwirtschaftlich organisierten Festspiele im August bei ihrem Debüt knapp 40 000 Menschen angelockt. Der erfolgreiche Start habe ihn dazu bewogen, die Festspiele in Berlin zu etablieren, sagte Schwenkow kürzlich.

Quelle: dpa

Mehr über Cookies erfahren