Weinmahleins

So war’s im Restaurant Richard

Das Restaurant Richard überzeigt mit seiner handwerklich-frankophilen und nonchalant-zeitgenössischen Küche.

Weinmahleins im Restaurant Richard

Klar, beim Weinmahleins geht es immer in und um die besten Küchen der Stadt. Diese Koinszidenz aber hat uns sehr gefreut: Eine gute Woche nach dem tip-Weinmahleins in der Köpenicker Straße wurde das von Hans Richard vor drei Jahren eröffnete Restaurant mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Überraschend für das kulinarische Berlin, weniger überraschend für alle, die das sehr stille, sehr gute Richard mit seiner handwerklich-frankophilen und nonchalant-zeitgenössischen Küche schon länger auf der Rechnung haben. Beim Weinmahleins gab es zu Weinen von Karl Schäfer aus Bad Dürkheim – in Berlin gibt es seine Rieslinge bei Weinmichel in der Wiclefstraße – ein jahreszeitliches Menü mit verkohltem Lauch und fermentiertem Spitzkohl – und einem Brandenburger Rehrücken.

Text: Clemens Niedenthal

Foto: Robbie Lawrence

Restaurant Richard
Köpenicker Str. 174, Kreuzberg www.restaurant-richard.de

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare