Mit dem neuen Berlin Foodie Guide empfiehlt Mastercard spannende und leckere Restaurants, Bars, Cafés und Foodspots in der Hauptstadt. Karteninhaber erhalten darüber hinaus mit dem attraktiven Priceless Cities-Programm Zugang zu exklusiven Erlebnissen.

 

Wohin soll es heute Abend zum Essen und Trinken gehen? Wo kann man gute Lebensmittel fürs Kochen zu Hause einkaufen, was sind die angesagten Foodspots der Stadt? Antworten auf diese Fragen bietet Mastercard, Partner der Berlin Food Week, mit dem neuen Berlin Foodie Guide. Er präsentiert besondere Orte rund um das Thema Essen, Trinken und Genießen in der Hauptstadt, die in den letzten Jahren einen wahren Foodboom erlebt und heute eine fantastische Auswahl zu bieten hat.

Der Guide stellt Gastronomien von angesagten Newcomern mit innovativem Konzept über Klassiker der Berliner Restaurantwelt bis hin zu versteckten Geheimtipps vor, hat Empfehlungen fürs Date genauso wie für den Business Lunch, den Besuch der Eltern oder für das Ausgehen in größeren Gruppen. Dazu stellen Berliner Foodies ihre persönlichen kulinarischen Entdeckungen mit spannenden Storys vor.

Exklusive Erlebnisse mit Priceless Cities

Der Berlin Foodie Guide ist Teil von Priceless Cities, dem attraktiven Programm von Mastercard, das in Berlin und rund 40 weiteren Städten auf der ganzen Welt, wie München, London, Paris, Rom und New York, vertreten ist. Priceless Cities bietet Inhabern einer Mastercard exklusive Erlebnisse, die es sonst nirgends in dieser Form gibt. Zum Beispiel: Konzertkarten mit Backstage-Zugang, private Führungen durchs Museum oder – das spricht vor allem die Foodfans an – besondere Menüs. Für jeden Geschmack, jeden Anlass und jede Geldbeutelgröße ist etwas dabei.

Nach einmaliger Registrierung können Karteninhaber alle Erlebnisse direkt auf der Website oder bei den teilnehmenden Partnern buchen.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter priceless.com!