Theater und Bühne in Berlin

„Wildes Berlin“ im BKA Theater

Theaterinszenierungen folgen meistens einer dramatischen Vorlage. Im Fall des Off-Musicals „Wildes Berlin“ entstand erst aus der Produktion heraus ein Buch.

Wildes Berlin
Foto: Sven Ihlenfeld

„Der Einfall zur Produktion kam mir, als ich wahrnahm, wie groß der Reichtum an Tieren in unserer Stadt ist“, erklärt Ideengeber Robert Löhr. Als Christoph Rode die ersten Plakate designte, sah er noch mehr Potential: Ihr gemeinsames Bestiarium der Berliner Tierwelt wird nun auch im Be.bra Verlag als Buch veröffentlicht. Im von Wolfgang Böhmer vertonten Hauptstadtmusical treffen sich fünf dieser animalischen Kumpanen im Görli. Hipster-Waschbär Wash und Prolo-Füchsin Faye konsumieren jede Menge Drogen und werden ohnmächtig. Als sie wieder aufwachen, liegt neben ihnen eine Menschenleiche. War der Täter ein Tier?

BKA Theater Premiere: Fr 23.9., 20 Uhr, weitere Termine bis Februar, Eintritt ab 21 €

Mehr über Cookies erfahren