• Startseite
  • Willkommen in der Wissensstadt Berlin 2021

Ausstellung, Open-Air-Kino, Vorträge

Willkommen in der Wissensstadt Berlin 2021

ANZEIGE

Die Corona-Pandemie und die Folgen des Klimawandels sind allgegenwärtig. Wissenschaftler*innen wurden zum wichtigen Absender für Fakten und Informationen und damit zu zentralen Playern in der öffentlichen Diskussion um politische Entscheidungen und gesellschaftliches Handeln. Ihre Forschungen und Erkenntnisse prägen unseren Alltag in allen Lebensbereichen.

Welchen Einfluss nimmt die also Wissenschaft und wie profitiert jede*r Einzelne davon? Wie kommen Wissenschaftler*innen zu belastbaren Aussagen? Und welchen Beitrag leistet Berlin als traditionsreicher Forschungs- und Wissenschaftsstandort?

Kulturprojekte Berlin, Foto: Oana Popa
Kulturprojekte Berlin, Foto: Oana Popa

Willkommen in der Wissensstadt!
Noch bis Ende August laden die zentralen Ausstellungen zum Gemeinschaftsprojekt „Wissensstadt Berlin 2021“ ein, mehr zu den großen Themen Gesundheit, Klima und Zusammenleben zu erfahren. Die Open-Air-Ausstellung mit ihrem Gemeinschaftsprogramm vor dem Roten Rathaus bildet das lebendige Zentrum der Wissensstadt und macht die Vielfalt der Wissenschaften unterhaltsam, live und interaktiv erlebbar: mit Diskussionsrunden, Vorträgen, Live-Demonstrationen, Musik- und Theater-Performances und Führungen. Die Sonderausstellung anlässlich der Jubiläen von Helmholtz und Virchow im Roten Rathaus steht Besucher*innen noch bis 31. August, Hermann von Helmholtz‘ Geburtstag, offen.

Foto: Kulturprojekte Berlin, Foto: Alexander Rentsch

Ein besonderes Highlight der Wissensstadt ist die große Filmreihe am Neptunbrunnen, in Kooperation mit radioeins und rbbKultur. Das Open-Air-Kino vor beeindruckender Kulisse zeigt eine fein kuratierte Auswahl populärer, aktueller und klassischer Produktionen. rbb-Filmexperte Knut Elstermann moderiert zu jedem Film einen Intro-Talk mit spannenden Gästen.

  • Zentrale Open-Air-Ausstellung läuft noch bis 22. August
  • Open-Air Sommerkino mit Knut Elstermann vom 26. Juli bis 1. August
  • Sonderausstellung zu den Jubiläen von Helmholtz & Virchow verlängert bis 31. August
  • Zahlreiche Vorträge und Events mit renommierten Gästen, z.B. Luisa Neubauer am 29.7.

Bis Jahresende folgen stadtweit vielfältige Formate von Vorträgen über Workshops bis hin zu Performances und Podcasts. Digital und vor Ort laden die Projektpartner damit zum Mitmachen ein und informieren zu neuesten Ansätzen und innovativen Lösungen. Hier zeigt sich Wissenschaft in ihrer ganzen, vielfältigen und höchst lebendigen Bandbreite.

Foto: Kulturprojekte Berlin, Foto: Alexander Rentsch

Für das Gemeinschaftsprojekt Wissensstadt Berlin 2021 haben sich auf Initiative des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und Wissenschaftssenators Michael Müller über 50 große wie kleine renommierte Berliner Institutionen und Akteur*innen aus Wissenschaft und Forschung zusammen geschlossen. Bis Jahresende richten sie berlinweit über 100 eigene und gemeinsame Projekte aus – im digitalen Raum, in den Institutionen selbst, genauso wie im Stadtraum.

Alle Ausstellungen und Veranstaltungen auf dem Platz vor dem Roten Rathaus, mit Ausnahme des Sommerkinos, sind eintrittsfrei. Weitere Informationen unter www.wissensstadt.berlin

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad