tip weinmahleins präsentiert von mastercard priceless berlin

Zum Jahresbeginn ist das Weinmahleins zu Gast im Prism

Gal Ben Moshe war vor gut sechs Jahren aus Tel Aviv nach Berlin gekommen, um geradezu aufreizend international zu kochen. Französisch grundiert und in den Knalleffekten der Molekularküche bewandert, fand sein Restaurant Glass zu vielen schönen und kulinarisch mutigen Momenten.

Seitdem Frühjahr aber ist das Glass Geschichte, Gal Ben Moshe und seine Lebensgefährtin Jacqueline Lorenz haben sich in der Charlottenburger Fritschestraße vollmundig neu aufgestellt. Prism heißt das vor wenigen Wochen neu eröffnete Restaurant, in dem wir im Januar zum tip-Weinmahleins präsentiert von Mastercard Priceless Berlin zu Gast sein dürfen.

Bilder

Das Prism ist dabei das Ziel einer Reise. Mit beinahe kindlicher Begeisterung hatte sich Gal Ben Moshe durch die Gemüseläden und Grilllokale der Sonnenallee geschmeckt und so ausgerechnet in Berlin die Aromen seiner biografischen Herkunft gefunden. Tahine statt Fois Gras. Armenische Gurke statt französischem Trüffel. Oder doch all das nebeneinander. Mit einem Holzkohlegrill für die Röstaromen am Lamm und am butterzarten Pulpo. Mit selbstgepökelter Pastrami vom Kamel. Spektakulär bleibt aber vor allem, wie einleuchtend und vollmundig Ben Moshes Küche nun schmeckt. Ist das Prism also das feinste unter den ganzen neuen arabisch-israelischen Restaurants der Stadt? Mehr als das: Im Prism bleibt die Küche der Levante kein  Länderküchenklischee, sondern der selbstverständliche Ausdruck eines nun im Wortsinne selbstbewussten Kochs. Dieses Prism ist, nicht nur für uns, aus dem Stand heraus eine der spannendsten Neueröffnungen dieser Saison.

Passen dazu kommen auch die Weine an diesem Abend nicht aus dem Rheingau oder dem Burgund, wenngleich sich Jacqueline Lorenz hier wie dort schlafwandlerisch auskennen würde. Eine Weinreise durch den Libanon soll es stattdessen an diesem Abend werden. Auch das ist eine Premiere für das tip Weinmahleins präsentiert von Mastercard Priceless Berlin.

tip Weinmahleins präsentiert von Mastercard Priceless Berlin
Am Mittwoch, 23. Januar, und Donnerstag, 24. Januar im Prism
Fritschestraße 48, Charlottenburg

Reservierungen unter Tel. 030/54710861 und reservierung@prismberlin.de
Stichwort: Weinmahleins

Kommentiere diesen Beitrag