Berlin mit Berlinern

Nächstes Event:
Erleben Sie mit Frank Künster Mittes Clubszene der 90er Jahre am 25. Juli

präsentiert von Mastercard Priceless Berlin

Foto: Lena Ganssmann

Frank Künster unternimmt mit uns eine Zeitreise ins Party-Berlin der Nachwendezeit

„Nutzloses Gesindel“ hat Frank Künster neckisch seine liebsten Gäste in der legendären King Size Bar genannt. Ja, so will man bezeichnet werden. Nutzlos. Gesindel. Frei nach dem Motto: „Alles, was nützlich ist, ist hässlich.“

Viele erinnern sich noch daran, wie einst in der Friedrichstraße 112b zwischen improvisiertem Mobiliar gepafft und stilecht Moscow Mule geschlürft wurde. Wer die Zeiten nicht selbst miterlebt hat, hat vielleicht aber dieses Jahr auf der Berlinale den Dokumentarfilm „Berlin Bouncer“ gesehen und verstanden: Frank Künster ist zum einen auch Künstler. Und vor allem ist er kein herzloser Abweisroboter, sondern ein Charaktermensch. Und er kennt Party-Berlin wie kein Anderer.

Unsere Tour mit ihm startet am ehemaligen Delicious Doughnuts, Rosenthaler Straße. Dort war er erst an der Tür und dann recht schnell Geschäftsführer. Weiter geht es zu Cookies erstem und zweitem Laden in der Auguststraße und zum Rosenthaler Platz, wo es einen Club in einem WC der Straßenbahn gab.

Künster wird uns erzählen von verschwundenen Clubs, Galerien, Lost Spaces der Nachwendezeit. Am Hackeschen Markt gab es mal einen Club in einer Tiefgarage. Zum Abschluss geht’s zum legendären Tacheles, danach wird Künster mit uns noch bei Drinks plaudern.

Text: Stefan Hochgesand

Berlin mit Berlinern präsentiert von Mastercard Priceless Berlin
Do 25.7., 16 Uhr, vor dem ehemaligen Delicious Doughnuts,
Rosenthaler Str. 9, Mitte,
15 € buchbar über priceless.com

Hier geht es zum Facebook-Event

Hier finden Sie Nachberichte und Fotos vergangener Events.