Ausstellung/Andere Orte

Eröffnung: Oscillations. Kapstadt – Berlin

Dekolonisierung von Klängen – wie geht das? Zehn Künstler:innen aus Kapstadt und Berlin haben sich auf die Suche nach Antworten gemacht, unter anderem mit Aufnahmen im freien Feld, „Field Recordings“, O-Tönen aus dem Alltag. Es nehmen unter anderem teil: Nkosenathi Ernie Koela, Muhammad Dawjee (Abb.) und Mpho Molikeng, von deutscher Seite Christina Kubisch und Kirsten Reese.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • So 19.05

Zeit

Veranstaltungsort

  • 11:00

    Akademie der Künste Hanseatenweg

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin