Ausstellung/Museen

George Grosz reist nach Sowjetrussland

1922, als russische Avantgarde-Künstler:innen aus der frisch gegründeten Sowjetunion nach Berlin flohen, reiste George Grosz in die entgegengesetzte Richtung, nach Moskau. Sogar [Bedingter Trennstrich] Lenin soll er dort getroffen haben. Im Jahr darauf trat er aus der KPD aus. Die neue Ausstellung im immer noch neuen Grosz-Museum soll beleuchten, ob die Entscheidung des Künstlers eine Folge dieser Reise war, auch anhand von Grosz̓ Arbeiten aus jener Zeit wie seiner Lithografie „Ameisen“ aus der Mappe „Im Schatten“ (1921). Zudem konnte das Team, so teilt das Museum mit, noch vor dem Krieg gegen die Ukraine in russischen Archiven forschen. Karten kosten ab 6 Euro, nur mit gebuchtem Ticket

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Do 08.12
  • Fr 09.12
  • Sa 10.12
  • So 11.12
  • Mo 12.12
  • Do 15.12
  • Fr 16.12
  • Sa 17.12
  • So 18.12
  • Mo 19.12
  • Do 22.12
  • Fr 23.12
  • Sa 24.12
  • So 25.12
  • Mo 26.12
  • Do 29.12
  • Fr 30.12
  • Sa 31.12
  • So 01.01
  • Mo 02.01
  • Do 05.01
  • Fr 06.01
  • Sa 07.01

Zeit

Veranstaltungsort

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

  • 11:00

    Das kleine Grosz Museum

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad