Ausstellung/Museen

Deutschland 1945 – Die letzten Kriegsmonate

Deutschland 1945 – Die letzten Kriegsmonate

Informationen des Veranstalters

Mit dem Scheitern der letzten deutschen Großoffensive in den Ardennen im Januar 1945 war der von Deutschland 1939 begonnene Krieg für alle sichtbar verloren. Doch anstatt zu kapitulieren, setzte die NS-Regierung den Krieg fort und mobilisierte alle noch vorhandenen Reserven. Den Tod von unzähligen Menschen und die totale Zerstörung des eigenen Landes nahm sie bewusst in Kauf. Der Terror gegen bisher verfolgte Gruppen weitete sich erheblich aus und richtete sich nun auch verstärkt gegen die eigene Bevölkerung. In dieser Zusammenbruchsgesellschaft befanden sich die Menschen in einem permanenten Spannungsfeld zwischen Zerstörung und Terror, Orientierungslosigkeit und Zukunftsangst. Jeder musste ums tägliche Überleben kämpfen.75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa wird die Sonderausstellung „Deutschland 1945 – Die letzten Kriegsmonate“ erneut im Dokumentationszentrum Topographie des Terrors präsentiert. Sie war dort erstmals 2015 zu sehen.

Bilder