Bühne/Schauspiel

Lehman Brothers

Heyum Lehmann zieht es Mitte des 19. Jahrhunderts aus der bayerischen Armut hinaus ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Dort lässt er nicht nur den Namen hinter sich – fortan nennt er sich Henry Lehman, sondern ebenso die prekären Verhältnisse: Gemeinsam mit seinen Brüdern gründet er eine Privatbank, die in den kommenden 150 Jahren an die Spitze der New Yorker Finanzwelt aufsteigt. 2008 avanciert der Name Lehman Brothers zum Synonym für eine ungesunde Expansion und gleichermaßen zum beginnenden Malstrom der Finanz- und Wirtschaftskrise. Der italienische Dramatiker Stefano Massini zeichnet Aufstieg und Fall einer Dynastie nach, Lars Georg Vogel zeichnet für die Regie verantwortlich.

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Di 18.06
  • Do 20.06

Zeit

Veranstaltungsort

  • 19:30

    Vagantenbühne

  • 19:30

    Vagantenbühne

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad