Bühne/Schauspiel

Die Deutschlehrerin

Karin Bares inszeniert Thomas Krauß‘ Bühnenfassung des gleichnamigen Romans von Judith W. Taschler aus dem Jahr 2014 Als junge Frau wird Mathilda von ihrer großen Liebe Xaver verlassen. Sie erleidet einen Nervenzusammenbruch und erholt sich nur langsam. Auch sechszehn Jahre später rätselt sie über seine Motive. Unvermittelt taucht er wieder auf. Gemeinsam rekapitulieren sie das Ende ihrer Beziehung ebenso wie das Verschwinden von Xavers kleinem Sohn. Je länger sie sprechen, umso mehr unklarer wird es, wer die Wahrheit sagt. Hat Mathilda den Jungen entführt? Ist der Jugendbuchautor sogar selbst darin verwickelt?

Daten & Fakten

Zeitplan

  • Sa 11.06
  • So 12.06
  • Fr 17.06
  • Sa 18.06
  • Fr 08.07
  • Sa 09.07

Zeit

Veranstaltungsort

  • 20:00

    Kleines Theater

  • 18:00

    Kleines Theater

  • 20:00

    Kleines Theater

  • 20:00

    Kleines Theater

  • 20:00

    Kleines Theater

  • 20:00

    Kleines Theater

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad