Bühne/Schauspiel

40 Jahre Forced Entertainment

Die britische Live-Art-Truppe Forced Entertainment um Mitgründer Tim Etchells hat in ihrem 40-jährigen Bestehen schon so manche Großtat gestemmt, darunter vielstündige „Durational Performances“, in denen kein Wort gesprochen wurde, oder mit langem Atem einen Mara­thon aller 36 Shakespeare-Dramen in neun Tagen absolviert. Zum Jubiläum kommen die Vorreiter des europäischen Experimentaltheaters nun mit zwei Performances ins HAU: die halluzinatorische Partitur „Signal to Noise” und „L‘Addition“, die tragikomische Entfaltung einer Szene in ewiger Wiederholung und Variation. Berauschend!

Hugo Glendinning | general_use

Daten & Fakten

Zeitplan

Zeit

Veranstaltungsort

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin