Bühne/Oper

Anatevka

Anatevka | Iko Freese / drama-berlin.de

„Haben Sie Kinder? – Fünf!“ Aus Liebe zur jüdischen Tradition im Sinne jüdischer Tradition: Der arme Milchmann Tevje im osteuropäischen Schtetl Anatevka will seine drei ältesten Töchter, Zeitel, Hodel und Chava, mithilfe der Heiratsvermittlerin Jente an möglichst gutsituierte Bräutigame vermählen. Doch die Mädchen haben eigene Vorstellungen vom Lebensglück …

Routen auf google.map anzeigen

Bilder

Kommentiere diesen Beitrag